Alix Eynaudi & Loulou Omer: Sinnliches Leder, kindliche Frage

    30. November 2017, 14:36
    posten

    Uraufführungen der Stücke "Chesterfield" und "Hinsichtliche der Frage"

    Eine neue Arbeit der aus Frankreich stammenden Wienerin Alix Eynaudi zeigt das Brut-Theater als Museumsstück in seiner nomadischen Saison. Weil der Stammspielort am Künstlerhaus umgebaut wird, findet Eynaudis Uraufführung (1. 12., 19.00, bis 3. 12.) nicht dort, sondern im Volkskundemuseum (Laudongasse 15-19, 1080 Wien) statt.

    Chesterfield nennt die Künstlerin dieses sinnlich-poetische Spiel mit alten Pflanzenbüchern, Lederartefakten und Objekten aus dem Museum. Mit dabei: Mark Lorimer, Quim Pujol, Cécile Tonizzo, An Breugelmans und Bruno Pocheron.

    brut wien
    Teaser zu "Chesterfield".

    In der Off White Box (Kirchengasse 41, 1070 Wien) meldet sich die ursprünglich israelische Choreografin Loulou Omer nach längerer Österreichpause wieder zurück. Sie präsentiert ebenfalls eine Uraufführung.

    Zusammen mit der Multimediakünstlerin Eni Brandner (Bühne, Video) stellt sie ihrem Stücktitel Hinsichtlich der Frage entsprechend eine ebensolche: "Worüber wollte ich sprechen?" Die Antwort gibt es am 1., 5. und 7. Dezember (jeweils 20.00) zu sehen. (ploe, 30.11.2017)

    Share if you care.