65-Jähriger in Vorarlberg bei Auto-Abschleppversuch eingeklemmt

    29. November 2017, 15:54
    posten

    Mit Serienrippenbrüchen und Verletzungen im Schulter-, Brust- und Bauchbereich ins Krankenhaus eingeliefert

    Au – Ein 65-jähriger Mann ist am Mittwochvormittag in Au (Bregenzerwald) beim Versuch ein Auto abzuschleppen zwischen zwei Pkw eingeklemmt worden. Dabei erlitt er Serienrippenbrüche sowie Verletzungen im Schulter-, Brust- und Bauchbereich. Der 65-Jährige wurde ins Krankenhaus eingeliefert, teilte die Polizei mit.

    Der Mann wurde von seiner Schwägerin zu Hilfe gerufen, nachdem sie mit ihrem Auto in einer steilen, mit Schnee bedeckten Hauszufahrt steckengeblieben war. Der 65-Jährige sollte den Wagen der Frau abschleppen. Als er aber – zwischen den beiden Fahrzeugen kniend – das Abschleppseil einhängen wollte, geriet sein Pkw trotz angezogener Handbremse ins Rutschen und klemmte den Mann ein. (APA, 29.11.2017)

    Share if you care.