"Ninja Warrior" auf Puls 4 zieht im Finale auf 242.000 Zuschauer an

    29. November 2017, 12:46
    17 Postings

    Fortsetzung noch unklar – Zwölf Prozent Marktanteil in jungen Zielgruppen beim Finale

    Wien – Das bisher wichtigste Showprojekt von Puls 4 laut Sender hat Sieger – Stefanie Noppinger aus Salzburg und Nicky De Leeuw aus Tirol. Und im Finale steigerte die erste Staffel von "Ninja Warrior Austria" auch die Quote wieder ordentlich – auf 242.000 Zuschauer und zwölf Prozent Marktanteil in jüngeren Zielgruppen.

    Fortsetzung noch nicht fix

    Eine Fortsetzung der Show steht derzeit noch nicht fest, erklärt man beim Sender auf STANDARD-Anfrage – eine Fortsetzung sei auch von externen Partnern abhängig. Puls 4 produzierte die Show gemeinsam mit einem ungarischen Privatsender in Budapest. Das Format gehört der internationalen Agenturgruppe Dentsu Aegis.

    242.000 beim Finale

    Die 287.000 Zuschauer der Premiere schaffte das Finale nicht ganz: Nach einer deutlichen Delle ging es seit dem Halbfinale wieder bergauf, die Schlussshow sahen im Schnitt 242.000 Menschen. Folge 1 kam laut ProSiebenSat1Puls4 auf Spitzenwerte* von 330.000 Zuschauern, die Spitze des Finales lag bei 287.000.

    Die Marktanteile zogen auf im Schnitt zwölf Prozent beim Publikum zwischen zwölf und 29 beziehungsweise 49 Jahren an. Die 20 Prozent der Premiere in der jungen Zielgruppe und die 16 Prozent in der Werbezielgruppe bis 49 gingen sich nicht mehr aus.

    So weit wie Stefanie Noppinger (23) aus Salzburg kam bisher nur eine Britin unter den europäischen Kandidatinnen von "Ninja"-Shows. Der gebürtige Holländer Nicky de Leeuw (28), Physiotherapeut in Innsbruck, galt nach seiner Performance in Qualifikationsshows als Favorit.

    Deutsche Ninjas in Österreich

    Unmittelbar vor "Ninja Warriors Austria" endete die deutsche "Ninja"-Version auf RTL mit ansehnlichen Zuschauerzahlen auch im quotenschwächeren Sommer. Hier die Zuschauerzahlen der RTL-Ninjas 2017 in Österreich.

    Die Marktanteile der RTL-Ninjas von August bis Anfang Oktober in Österreich:

    (fid, 29.11.2017)

    * Korrektur: Ursprünglich stand hier minutenweise Spitzenwerte – das war meine Interpretation, weil eine Minute gesehen Mindestkriterium für Reichweiten im Teletest ist. ProSiebenSat1Puls4 präzisierte die Spitzenwerte nicht zeitlich. (fid)

    • Stefanie Noppinger aus Salzburg – weiter als sie kam bisher keine europäische Kandidatin im Hindernisparcour von "Ninja Warrior".  Gewann in der Damenwertung.
      foto: frankl puls 4

      Stefanie Noppinger aus Salzburg – weiter als sie kam bisher keine europäische Kandidatin im Hindernisparcour von "Ninja Warrior". Gewann in der Damenwertung.

    • Nicky de Leeuw gewann bei den Herren die erste Staffel Ninja Warrior Austria".
      foto: kniepeiss puls 4

      Nicky de Leeuw gewann bei den Herren die erste Staffel Ninja Warrior Austria".

    Share if you care.