Vanek-Tor bei Niederlage seiner Canucks

29. November 2017, 07:51
3 Postings

Auch Grabner und Raffl verloren mit ihren Teams

New York – Österreichs Eishockey-Stürmer haben am Dienstag in der NHL Niederlagen mit ihren Clubs bezogen. Die Vancouver Canucks unterlagen trotz eines Tors von Thomas Vanek den New York Islanders 2:5, die New York Rangers verloren mit Michael Grabner zu Hause gegen die Florida Panthers mit 4:5 und die Philadelphia Flyers fanden mit Michael Raffl beim 1:3 gegen die San Jose Sharks nicht aus der Krise.

Die Flyers verzeichneten zwar einen perfekter Start durch ein Tor von Claude Giroux nach 48 Sekunden, verließen aber zum neunten Mal in Folge das Eis als Verlierer. Für Philadelphia ist es die längste Niederlagenserie seit beinahe zehn Jahren, als sie im Februar 2008 zehn Niederlagen hintereinander einstecken mussten. Die Mannschaft von Dave Hakstol ist Schlusslicht der Metropolitan Division mit sechs Punkten Rückstand auf die Play-off-Plätze.

Sechster Saisontreffer Vaneks

Nichts zu Feiern gab es auch für Vanek beim Gastspiel bei seinem Ex-Club. Vanek erzielte nach Idealpass von Loui Eriksson im Powerplay mit seinem sechsten Saisontor den Ausgleich zum 1:1 (7.), mit einem Doppelpack innerhalb einer Minute legten die Islanders aber noch im ersten Drittel den Grundstein zum Sieg.

Die Islanders haben damit als einzige Mannschaft in jedem Heimspiel gepunktet, für den Stadtrivalen endete dagegen eine Heimserie. Nach zuletzt acht Erfolgen im Madison Square Garden mussten sich die Rangers in ihrer Heimstätte wieder geschlagen geben. Die "Blueshirts" verschliefen dabei das erste Drittel (0:3), schafften zwar noch den Gleichstand (54.), kassierten aber durch Denis Malgin 1:09 vor der Schlusssirene den entscheidenden Gegentreffer. (red, APA, 29.11.2017)

NHL-Ergebnisse vom Dienstag:

New York Islanders – Vancouver Canucks (Vanek) 5:2
Philadelphia Flyers (Raffl) – San Jose Sharks 1:3
New York Rangers (Grabner) – Florida Panthers 4:5
Nashville Predators – Chicago Blackhawks 3:2
Vegas Golden Knights – Dallas Stars 0:3
Columbus Blue Jackets – Carolina Hurricanes 3:2 n.P.
Detroit Red Wings – Los Angeles Kings 1:4
Calgary Flames – Toronto Maple Leafs 1:4
Edmonton Oilers – Arizona Coyotes 3:2 n.V.
Buffalo Sabres – Tampa Bay Lightning 0:2

  • Thomas Vanek traf im ersten Drittel zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.
    foto: usa today sports / anthony gruppuso

    Thomas Vanek traf im ersten Drittel zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich.

Share if you care.