Das schwarze Schaf: Von der Stadt der Diebe

    30. November 2017, 09:33
    1 Posting

    Wie ein ehrlicher Mensch für Verwirrung sorgt

    Was passiert, wenn ein ehrlicher Mensch in eine Stadt voll Diebe zieht? Bis dahin hat jeder jeden bestohlen. Es war ein gut funktionierendes System, ein Kreislauf des Bösen. Und dann kommt der, ein Ehrlicher! Einer, der nichts stehlen will. Einer, der gleichzeitig nichts dagegen unternahm, wenn er bestohlen wurde. Die bizarre Welt musste ins Wanken geraten.

    Lena Schall hat Italo Calvinos kleine Parabel aufgegriffen und mit ihren Illustrationen ein wunderbares Buch geschaffen: "Das schwarze Schaf"als ob ausgerechnet der Ehrliche eines wäre. Durch sein Verhalten stellte sich allerdings ein neuer Effekt ein: "Tatsache ist, dass nach einiger Zeit diejenigen, die nicht bestohlen wurden, reicher als die anderen waren und nicht mehr stehlen wollten." In der Stadt gibt es auf einmal Reiche und Arme. Die doch komplexere Geschichte entzieht sich einer genaueren Altersempfehlung. Es wird jedem auf eine ganz eigene Art mit seinen dreidimensionalen Darstellungen fesseln. Eines ist aber gewiss: Achtlos zur Seite wird es sicher niemand legen. (Peter Mayr, 28.11.2017)

    • Italo Calvino, Lena Schall"Das schwarze Schaf"€ 20,50 / 32 SeitenMixtvision-Verlag 2017
      foto: mixtvision-verlag

      Italo Calvino, Lena Schall
      "Das schwarze Schaf"
      € 20,50 / 32 Seiten
      Mixtvision-Verlag 2017

    Share if you care.