Fabasoft digitalisiert Aktenbetrieb für Rheinland-Pfalz-Ministerium

    27. November 2017, 13:19
    1 Posting

    E-Akte für bis zu 17.000 Nutzer

    Der Softwarehersteller Fabasoft digitalisiert den Aktienbetrieb für das Ministerium des Innern und für Sport in Rheinland-Pfalz. Der Konzern hat den Zuschlag zur Einführung eines sogenannten E-Akte-Basisdienstes erhalten. Das gab der in Frankfurt börsennotierte österreichische Konzern am Montag bekannt.

    Start mit 2.000 Arbeitsplätzen

    Der E-Akte-Basisdienst soll die Digitalisierung in Rheinland-Pfalz vorantreiben. Zunächst wird der E-Akte-Basisdienst auf Ebene der obersten Landesbehörden mit etwa 2.200 Arbeitsplätzen eingeführt. Dann sei auch vorgesehen, das System in den unmittelbaren Landesverwaltungen mit bis zu 17.000 Nutzern einzuführen, teilte der Software- und Cloud-Anbieter in einer Aussendung mit.

    Das System basiert auf der Fabasoft eGov-Suite, einer Software für elektronische Akten- und Vorgangsbearbeitung in der Öffentlichen Verwaltung. Zum aktuellen Auftragswert gab es keine Angaben. (APA, 27.11.2017)

    Share if you care.