Milan-Coach Montella entlassen

27. November 2017, 21:39
77 Postings

Nachfolger ist Vereinslegende Gennaro Gattuso – Auch Sassuolo wechselt auf der Trainerbank aus

Mailand – Der AC Milan hat sich von Trainer Vincenzo Montella getrennt. Nach dem torlosen Remis gegen den FC Torino am Wochenende wird künftig Ex-Teamspieler Gennaro Gattuso die Mannschaft trainieren, teilte der Renommierklub am Montag mit.

Milan hatte nach der Übernahme durch chinesische Investoren im Sommer elf neue Spieler verpflichtet und dafür mehr als 200 Millionen Euro investiert. Die üppige Einkaufstour der neuen Eigentümer brachte bisher nicht den gewünschten Erfolg, die Mannschaft war deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Folglich hatte Montellas Trainerstuhl schon seit Wochen kräftig gewackelt. Derzeit liegt Milan auf Platz sieben der Tabelle – mit 18 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Napoli.

Lediglich in der Europa League befindet sich der Gruppengegner der Wiener Austria auf Kurs. Dort ist Milan – unter anderem nach zwei 5:1-Siegen gegen die Wiener – bereits für die K.o.-Phase qualifiziert.

Montella hatte Milan seit Sommer 2016 betreut, sein Vertrag wäre noch bis 2019 gelaufen. Nachfolger Gattuso wurde 2006 mit Italien Weltmeister und spielte einst selbst 13 Jahre lang höchst erfolgreich bei Milan. Zuletzt trainierte der 39-Jährige die Junioren-Mannschaft der Rossoneri.

Nummer sechs

Die US Sassuolo folgte Milan am Montag auf dem Fuße und trennte sich nach nur 15 Pflichtspielen von Cristian Bucci, der es dabei auf vier Siege gebracht hatte. Dem 40-Jährigen folgt beim Tabellen-16. der 53-jährige Giuseppe Iachini, der zuletzt im Vorjahr Udinese Calcio betreut hatte.

Nach Cagliari, Genoa, Benevento, Udinese und Milan ist Sassuolo der bereits sechste Serie-A-Klub, der in dieser Saison einen Trainerwechsel vollzogen hat. (APA, 27.11.2017)

  • Das Unentschieden am Sonntag gegen den FC Turin kostete Vincenzo Montella schlussendlich den Job.
    foto: ap photo/luca bruno

    Das Unentschieden am Sonntag gegen den FC Turin kostete Vincenzo Montella schlussendlich den Job.

Share if you care.