Disney-Film "Coco" auf Platz eins der US-Kinocharts

    27. November 2017, 11:47
    posten

    Spielte am Wochenende mehr als 70 Millionen Dollar ein

    New York/Burbank – Mit dem Animationsfilm "Coco – Lebendiger als das Leben" hat Disney am langen Thanksgiving-Wochenende erneut das Rennen um volle Kinokassen in den USA und Kanada gewonnen. Das Fantasydrama um einen Buben in Mexiko, der auf der Suche nach einem Familiengeheimnis im Reich der Toten landet, spielte bei seinem Nordamerika-Debüt laut dem Branchenportal "Box Office Mojo" 71,2 Millionen Dollar (60 Millionen Euro) ein.

    "Coco – Lebendiger als das Leben" wurde von Kritikern wie auch dem Publikum mit den besten Noten belohnt. Noch nie zuvor habe sich Disney so stark in eine andere Kultur vertieft, loben US-Medien. In Österreich läuft der Film am Donnerstag, 30. November, an.

    Platz zwei der Charts ging an den Actionfilm "Justice League" mit Ben Affleck, Henry Cavill und Amy Adams. Mit einem Einspielergebnis von 59,7 Millionen Dollar rutschte das Superheldendrama um Batman und Superman in der zweiten Woche von der Chartspitze auf Platz zwei.

    Auch "Wunder", die mit Julia Roberts und Owen Wilson besetzte bewegende Geschichte eines kleinen Buben mit deformiertem Gesicht, fiel einen Platz zurück. Sie soll am Freitag (1. Dezember) in die österreichischen Kinos kommen. Die Götter-Saga "Thor: Tag der Entscheidung" fiel weiter zurück auf Rang vier. Ihr folgt die Komödie "Daddy's Home 2: Mehr Väter, mehr Probleme!". (APA, 27.11.2017)

    Share if you care.