Rekordjagd treibt Bitcoin über 10.000 Dollar

28. November 2017, 11:03
527 Postings

Die Aussicht auf die Handelszulassung von Bitcoin-Produkten hat laut Beobachtern zu dem jüngsten Kursschub geführt

Wien – Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin hat über das Wochenende erneut stark zugelegt und am Montag mit einem Niveau von etwas mehr als 9.700 US-Dollar, das entspricht rund 8.120 Euro, ein neues Rekordhoch erzielt und am Dienstag die Marke 10.000er-Marke auf einzelnen Plattformen geknackt. Als Treiber hinter dem jüngsten Kurssprung gilt die von dem US-Börsenbetreiber CME geplante Einführung eines Bitcoin-Futures noch in diesem Jahr. Ende des Vorjahres war der Kurs der Digitalwährung noch knapp unter 1.000 Dollar gelegen.

"Viele private Anleger nutzen nun eine der letzten Gelegenheiten, um sich rechtzeitig mit digitalen Talern einzudecken, bevor die CME möglicherweise die Zulassung für einen Bitcoin-Future erhält", wird Analyst Timo Emden vom Brokerhaus IG von Reuters zitiert. Dadurch würden institutionelle Investoren, denen der Handel mit Kryptowährungen oft aufsichtsrechtlich untersagt ist, einen einfachen Zugang zu Bitcoin und Co erhalten. "Ein Future würde Bitcoin viel Unterstützung geben und dabei helfen, die Kursschwankungen zu mindern", sagte John O'Rourke, Chef des US-Investors Riot Blockchain.

Als angepeilter Termin für den Handelsstart an der CME kursierte zuletzt der 11. Dezember – sofern die US-Börsenaufsicht bis dahin grünes Licht für Bitcoin-Futures gibt. Vergangenes Jahr hatte sie Pläne für Bitcoin-Fonds noch abgeschmettert, nicht zuletzt wegen der enorm hohen Kursausschläge. Allerdings hat inzwischen auch der CME-Rivale CBOE einen Future auf die Kryptowährung zur Zulassung beantragt und der französische Vermögensverwalter Tobam einen eigenen Bitcoin-Fonds angekündigt.

Ein neuerliches Nein der US-Börsenaufsicht könnte dem Bitcoin einen stärkeren Dämpfer versetzen. Im Gegenzug erwarten Marktbeobachter wie Milan Cutkovic vom Broker Axitrader bei einer Zulassung von Bitcoin-Futures eine Fortsetzung des Höhenflugs: "Der Preis kann auch noch bis auf 50.000 Dollar steigen, bevor es zu einer ernsthaften Korrektur kommt", orakelt der Analyst. (aha, 27.11.2017)

  • Bitcoin ist auf Rekordkurs
    foto: apa/afp/lopez

    Bitcoin ist auf Rekordkurs

Share if you care.