Hauser/Eder gewinnen Single-Mixed-Staffel in Östersund

26. November 2017, 15:07
9 Postings

Auftaktsieg für ÖSV-Duo in Norwegen vor Deutschland

Östersund – Lisa Theresa Hauser und Simon Eder haben ihre Stärke in der Single-Mixed-Staffel des Biathlon-Weltcups einmal mehr unter Beweis gestellt. Die Tirolerin und der Salzburger gewannen am Sonntag zum Saisonauftakt in Östersund diesen nichtolympischen Bewerb, nachdem sie auch schon im März in Kontiolahti triumphiert hatten und vor einem Jahr in Schweden Zweite geworden waren.

Hauser, die bei 20 Schüssen nur zweimal nachladen musste, und der fehlerfreie Eder setzten sich nach 4 mal 1,5 bzw. 5 mal 1,5 Kilometern 16,5 Sekunden vor den Deutschen Vanessa Hinz und Erik Lesser durch. Kasachstan (+32,7 Sekunden) landete vor Frankreich mit Weltcupsieger Martin Fourcade und Marie Dorin Habert (33,7) an dritter Stelle. "Es ist einfach unglaublich, beim ersten Rennen gleich ganz oben zu stehen", freute sich Hauser.

Eder übernahm schon nach seinem ersten Schießen die Führung, in der Folge lag das ÖSV-Duo, das sich abseits der Nationalmannschaft mit Trainerin Sandra Flunger und Alfred Eder vorbereitet, stets voran. "Erstes Rennen, erster Sieg, das ist ein Traum", meinte der 34-jährige Eder. "Es hat sich schon jetzt ausgezahlt, wieder ein Jahr zu schuften. Ich glaube, taktisch war es eine starke Leistung und das ist bei der Single-Mixed das Wichtigste. Am Schießstand war es heute perfekt." (APA, 26.11.2017)

Ergebnisse der Samstag-Rennen beim Biathlon-Weltcup-Auftakt in Östersund (Schweden):

1. Lisa Theresa Hauser/Simon Eder (AUT) 36:17,0 Min. (0 Strafrunden + 2 mal Nachladen)
2. Vanessa Hinz/Erik Lesser (GER) +16,5 Sek. (0+9)
3. Galina Wischnewskaja/Maxim Braun (KAZ) 32,7 (0+5)
4. Marie Dorin Habert/Martin Fourcade (FRA) 33,7 (0+10)
5. Linn Persson/Sebastian Samuelsson (SWE) 34,3 (0+9)

Share if you care.