Weiterer Bürgermeister in Mexiko ermordet

25. November 2017, 13:03
10 Postings

Zunahme von Politiker-Morden

Coatzacoalcos – Im mexikanischen Bundesstaat Veracruz ist erneut ein Bürgermeister ermordet worden. Victor Manuel Espinoza, Bürgermeister von Ixhuatlan del Madero, und vier weitere Menschen seien bei dem Angriff am Freitag getötet worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Unter den Toten sei auch die Frau des Politikers.

Die Morde wurden den Angaben zufolge auf einer unbefestigten Straße in einer Nachbargemeinde begangen. Weitere Details zu den Tötungen nannten die Behörden nicht. Erst vor wenigen Tagen hatte eine Gruppe von mindestens 30 bewaffneten Männern den designierten Bürgermeister von Hidalgotitlan in Veracruz ermordet. Die Tat soll auf das Konto einer kriminellen Bande gehen, die mit gestohlenem Treibstoff handelt.

Im vergangenen Monat wurden in anderen mexikanischen Bundesstaaten drei weitere Bürgermeister ermordet, seit 2003 insgesamt knapp 50 Amtsträger, wie aus Zahlen des Nationalen Bürgermeisterverbands hervorgeht.

In Veracruz hat die Gewalt in diesem Jahr stark zugenommen. Von Jänner bis Oktober wurden knapp 1400 Morde registriert, im gesamten Jahr 2016 waren es rund 1260. Die Regierung des Bundesstaates führt dies auf die Machtkämpfe zwischen den im Drogenschmuggel aktiven Banden, die illegale Einwanderung aus Mittelamerika sowie den Treibstoffdiebstahl aus Pipelines zurück. (APA/AFP, 25.11.2017)

Share if you care.