Morgen-Update für Samstag, den 25.11.2017: US-Technologie-Giganten, Anschlag auf Moschee am Sinai und ÖSV

    25. November 2017, 08:25
    posten

    Guten Morgen! Hier Ihre News zum Start ins Wochenende

    [Wirtschaft] Wie Europa die US-Technologie-Giganten bändigen will

    [Ägypten] Opferzahl bei Anschlag auf Moschee am Sinai steigt auf mindestens 235

    Noch nie war ein Unternehmen so dominant wie Amazon

    [Sport] Tirol beginnt Aufarbeitung: Betroffene melden sich: ÖSV stellt Ultimatum

    [Inland] Tolles Verhandlungsklima bei Türkis-Blau trotz digitalen Smogs

    [Großbritannien] Londoner "Zwischenfall": Keine Hinweise auf Schüsse und Opfer

    [Panorama] Cyntoia Brown: Die Sexsklavin mit prominenter Unterstützung

    [Wissenschaft] Fliegen, die unterschätzten Krankheitsüberträgerinnen

    [Lokalkritik] Pizza Randale statt Transporter: Vollgas!

    [Service] 24 Gedanken zu Weihnachten zum Sammeln und Nachdenken findet ihr ab 1. Dezember im STANDARD und auf derStandard.at/Adventkalender! Einfach das Poster aus der heutigen Wochenendausgabe aufhängen, Texte ausschneiden und jeden Tag einen Gedanken aufkleben.

    [Wetter] Am Samstag hält sich im Flachland wieder verbreitet Nebel, aber auch sonst ziehen bereits einige Wolken durch. Diese werden vormittags immer dichter und ab den Mittagsstunden beginnt es von der Schweiz und Italien her zu regnen. 5 bis 15 Grad

    [Zum Tag] Heute vor 102 Jahren stellte Albert Einstein seine Allgemeine Relativitätstheorie bei der Preußischen Akademie der Wissenschaften vor.

    • Frühstück!

      Frühstück!

    Share if you care.