Android: Akkuschätzungen sollen wesentlich genauer werden

    24. November 2017, 13:16
    9 Postings

    Google zieht künftig langfristiges Nutzungsverhalten heran, um bessere Prognose zu liefern

    Wer ein Smartphone nutzt, wird das Problem kennen: Obwohl das Gerät noch zu Mittag prognostiziert hatte, dass es locker bis zum Abend durchhalten wird, ist es schon am frühen Abend leer. Eine Fehlinformation, die ebenso nervig wie leicht erklärbar ist: Die Akkulaufzeit hängt nun einmal stark davon ab, was man an einem Tag so alles mit einem Smartphone anstellt – und das kann dieses im Vorhinein natürlich nicht wissen. Und doch will Google in Zukunft bessere Prognosen liefern.

    Prognosemodell

    In einem Eintrag in der offiziellen Pixel User Community kündigt eine Google-Produktmanagerin an, dass die Vorhersagen über die verbliebene Akkulaufzeit künftig deutlich genauer werden sollen. Wurde früher lediglich der aktuelle Verbrauch herangezogen, um eine Prognose über den restlichen abzugeben, soll künftig auch das langfristige Nutzungsverhalten ausgewertet werden.

    Analyse

    Die diesbezüglichen Berechnungen sollen alle direkt am Smartphone erfolgen, und Muster in der Nutzung durch die User erfassen. So könne dann etwa an Tagen mit ähnlichem Verhalten eine bessere Vorhersage getroffen werden. Ein Beispiel wäre etwa, dass man an Wochenenden deutlich mehr Youtube-Videos am Smartphone betrachtet als unter der Woche – und dies dann in die Prognose einbezogen wird. Zeigt sich an anderen Tagen, dass man das Smartphone – etwa während der Arbeit – weniger nutzt, wird dies natürlich ebenso einbezogen.

    Update

    Die Neuerung soll in den kommenden Tagen und Wochen an alle Nutzer von Pixel-Smartphones ausgeliefert werden – beziehungsweise wurde dies zum Teil bereits. Auf welchem Weg verrät der Hersteller dabei nicht, allerdings ist davon auszugehen, dass es sich hierbei um ein simples App-Update handelt, da die dafür zuständigen "Device Health Services" mittlerweile in den Play Store ausgelagert wurden. Wann – und ob – das Ganze dann auch für andere Geräte zur Verfügung stehen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. (apo, 24.11.2017)

    • Die Akkuschätzungen unter Android werden wesentlich genauer – zumindest wenn man ein Pixel-Smartphone hat.
      foto: andreas proschofsky / der standard

      Die Akkuschätzungen unter Android werden wesentlich genauer – zumindest wenn man ein Pixel-Smartphone hat.

    Share if you care.