"Star Wars"-Bars in New York, Washington und Los Angeles

24. November 2017, 11:11
8 Postings

Mit Speed Dating für Aliens und intergalaktischen Burlesque-Shows

New York – Wenige Wochen vor dem Kinostart des neuen "Star Wars"-Films haben in New York, Los Angeles und Washington passende Bars eröffnet. "Darkside" heißen sie in Anspielung auf die dunkle Seite der Macht aus der Sternen-Saga.

An Getränke gibt es unter anderem die Cocktails "Red Force" und "Blue Force" (rote und blaue Macht), "The Imperial" in Anspielung auf das Imperium sowie "The Galaxy" (die Galaxie). In New York kostet der Eintritt mit Reservierung und zwei Getränken umgerechnet etwa 28 Euro.

Wie häufig bei Bars und Geschäften in New York ist "Darkside" ein sogenanntes Pop-up. Bis zur Schließung Mitte Jänner soll es passende Quiz-Abende, eine "intergalaktische Burlesque-Show" sowie "Speed Dating für Aliens" geben. Passende Kostüme sind gewünscht, aber nicht vorgeschrieben. (APA, dpa, 24.11.2017)

  • Die "Star Wars"-Bars kann man verkleidet besuchen, man wird aber auch ohne Kostümierung reingelassen.
    foto: apa/afp/stephane de sakutin

    Die "Star Wars"-Bars kann man verkleidet besuchen, man wird aber auch ohne Kostümierung reingelassen.

Share if you care.