Undox-Festival: Quer durch die Welt und die Formate

    Video23. November 2017, 15:00
    2 Postings

    Festival der innovativen Dokumentarfilmkunst im Blickle-Kino des 21er-Hauses in Wien

    Für die Filmauswahl eines Festivals gilt allgemein, dass die Leitung entscheidet. Das Undox-Festival der innovativen Dokumentarfilmkunst, das erstmals im Blickle-Kino des 21er-Hauses in Wien stattfindet, dreht diese Praxis um. Acht Kuratoren wurden gebeten, Vorschläge einzubringen, quer durch alle Formate.

    dokumentarisches labor

    Das kollaborative Konzept ergab ein vielversprechendes Angebot von insgesamt 17 Filmen über ein ohnehin unterrepräsentiertes Feld. Am Freitag wird etwa Christine Moderbachers halbstündiger Film Lettre à Mohamed laufen, der rhapsodisch an den Arabischen Frühling anknüpft.

    Analog dazu widmet sich der Franzose Eric Baudelaire am Samstag in Also Known as Jihadi Männern, die sich auf die Seite des IS schlugen. Er zeigt seine Protagonisten nicht, sondern legt deren Route in Bildern aus. Der Algerier Djamel Kerkar wiederum sucht in Atlal nach der Vergangenheit in Ruinen. (kam, 23.11.2017)

    • Was wurde aus der Freiheit in Tunesien? Die Kurzdoku "Lettre à Mohamed".
      foto: moderbacher

      Was wurde aus der Freiheit in Tunesien? Die Kurzdoku "Lettre à Mohamed".

    Share if you care.