ÖVP-Abgeordnete Grünberg kauft das von Opel geschenkte Auto

23. November 2017, 13:34
670 Postings

Für eine ÖVP-Mandatarin würden besondere Maßstäbe gelten, heißt es aus der Volkspartei

Wien/Rüsselsheim – Die neue ÖVP-Abgeordnete Kira Grünberg kauft das von Opel ursprünglich geschenkte Auto. Der Insignia im Wert von rund 40.000 Euro, der ihr im Zuge des Tages des Sports 2015 angeboten und kürzlich übergeben wurde, werde "zu marktüblichen Konditionen" übernommen, hieß es am Donnerstag aus der ÖVP.

Die Annahme des Autos durch die frühere Sportlerin und nunmehrige Abgeordnete war in den vergangenen Tagen kritisiert worden. In dem knappen Statement hieß es, Grünberg sei sich "bewusst, dass jetzt für sie als Abgeordnete besondere Maßstäbe gelten". Daher habe sie sich entschieden, den Wagen zu kaufen. Die Vereinbarung mit Opel wurde bereits getroffen.

Zuvor war berichtet worden, dass sich der ÖVP-Ethikrat mit dem Fall beschäftigen werde. Laut dem 2012 beschlossenen Verhaltenskodex der Partei sollen Amtsträger und Mandatarinnen nur geringfügige Geschenke annehmen. "Der VP-Ethikrat wird sich in seiner Dezembersitzung mit diesem Thema befassen und sich bis dahin auch einen möglichst umfassenden Überblick verschaffen", teilte die Vorsitzende Waltraud Klasnic am Donnerstag mit. (APA, 23.11.2017)

  • Kira Grünberg sitzt seit Oktober für die ÖVP im Nationalrat.
    foto: apa/georg hochmuth

    Kira Grünberg sitzt seit Oktober für die ÖVP im Nationalrat.

Share if you care.