Oberösterreicher warf Mobiliar aus Wohnung, Cobra nahm ihn fest

23. November 2017, 10:28
10 Postings

Der 45-Jährige beschmiss Beamte mit Hanteln, Feuerlöscher und Boxsack, ein Nachbar holte Polizei

Steyrermühl – Ein 45-Jähriger hat am späten Mittwochnachmittag sein gesamtes Mobiliar und andere Gegenstände aus dem Fenster im vierten Stock eines Wohnhauses in Steyrermühl (Bezirk Gmunden) geworfen. Ein Nachbar alarmierte die Exekutive. Als der Mann die Beamten bedrohte, wurde das Einsatzkommando Cobra geholt und die anderen Bewohner in Sicherheit gebracht, teilte die Polizei Oberösterreich am Donnerstag mit.

Polizisten attackiert

Der Laakirchner, der Drogen konsumieren dürfte, attackierte die Polizisten im Stiegenhaus, bewarf sie mit Hanteln, einem Feuerlöscher, einem Boxsack, Bilderrahmen mit Glas und schleuderte auch die Wohnungstür in ihre Richtung. Mithilfe der Cobra-Beamten konnte der Oberösterreicher unter heftigem Widerstand festgenommen werden. Er wurde ins Klinikum Vöcklabruck eingeliefert und angezeigt. Die Schadenshöhe war vorerst nicht zu benennen. (APA, 23.11.2017)

Share if you care.