Morgen-Update für Donnerstag, den 23.11.2017: Koalitionsverhandlungen, sexuelle Übergriffe im Skisport und Zweifel an dunkler Materie

    23. November 2017, 07:26
    posten

    Guten Morgen! Hier die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [Inland] Van der Bellen könnte nach der diplomatischen Indiskretion von Informationen über die Koalitionsverhandlungen ausgeschlossen bleiben

    Koalitionsverhandlungen: Erste Stolpersteine für Türkis-Blau

    [Bildung] Private Kindergärten äußern "massive Bedenken" gegen neues Gesetz

    [Panorama] Polizei räumt von Flüchtlingen besetztes Lager auf Manus

    [Sport] ÖSV reagiert mit Präventivmaßnahmen auf Berichte von sexuellen Übergriffen

    [Wirtschaft] Ob Staatsbetriebe, Notenbank oder ORF: Welche Posten die nächste Regierung umfärben könnte

    [dieStandard] Sexueller Missbrauch bei US-Turnerinnen: "Ich dachte, ich sterbe"

    [Wissenschaft] Forscher zweifelt an Existenz von Dunkler Materie und Dunkler Energie

    [Reisen] "Ice is Black": Wunderschöne Schwarzweißfotografie von arktischen Landschaften und Tierwelten

    [Wetter] Der Donnerstag beginnt in den Niederungen vielerorts nebelig. Im Tagesverlauf lockert der Nebel langsam auf, ganztags trüb bleibt es allerdings im östlichen Flachland. 3 bis 16 Grad

    [Zum Tag] Heute vor 180 Jahren begann in Österreich auf der Strecke der Kaiser Ferdinands-Nordbahn zwischen Floridsdorf und Deutsch-Wagram das Dampfeisenbahnzeitalter.

    • Artikelbild
    Share if you care.