Roboter aus "Alarm im Weltall" um 5,4 Millionen Dollar versteigert

    22. November 2017, 05:48
    4 Postings

    Teuerste je bei einer Auktion versteigerte Filmrequisite

    New York – Eine Roboter-Requisite aus dem Science-Fiction-Klassiker aus dem Jahr 1956, "Alarm im Weltall" (Originaltitel: "Forbidden Planet) hat bei einer Auktion in New York rund 5,4 Millionen Dollar (etwa 4,6 Millionen Euro) eingebracht. Damit sei "Robby" die bisher teuerste je bei einer Auktion versteigerte Filmrequisite, teilte das Auktionshaus Bonhams am Dienstag in New York mit.

    "Ich bin erstaunt von diesem Ergebnis, aber auch traurig, mich von ihm zu trennen", sagte der Filmemacher und bisherige Roboter-Besitzer William Malone. Wer "Robby" ersteigerte, teilte das Auktionshaus zunächst nicht mit. (APA, 22.11.2017)

    • Wer der neue Besitzer von "Robby" ist, verriet das Auktionshaus nicht.
      foto: bonhams/handout via reuters

      Wer der neue Besitzer von "Robby" ist, verriet das Auktionshaus nicht.

    Share if you care.