Ägyptens Staatschef empfängt Libanons Regierungschef Hariri in Kairo

20. November 2017, 21:57
posten

Öffentliche Erklärung im Libanon am Mittwoch erwartet

Beirut/Kairo – Inmitten der Regierungskrise im Libanon reist der zurückgetretene Ministerpräsident Saad Hariri am Dienstag nach Ägypten. Präsident Abdel Fattah al-Sisi empfängt ihn in der Hauptstadt Kairo. Ziel des Treffens mit seinem "Freund" al-Sisi sei es, die "arabischen und internationalen Beratungen" über die Regierungskrise im Libanon fortzuführen, kündigte Hariri im Kurzbotschaftendienst Twitter an.

Hariri hatte sich zuletzt in Paris mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron getroffen.

Hariri am Mittwoch im Libanon erwartet

Am Mittwoch wird Hariri dann in Libanons Hauptstadt Beirut erwartet, um eine öffentliche Erklärung zu seinem Rücktritt abzugeben. Der überraschende Rücktritt Hariris Anfang November wird als Teil eines Konflikts zwischen den Regionalmächten Saudi-Arabien und Iran gesehen.

An Hariris Koalitionsregierung ist die schiitische Hisbollah beteiligt, die vom Iran unterstützt wird. Hariri warf der Hisbollah nun vor, das Land dominieren zu wollen. Es wird aber spekuliert, dass Saudi-Arabien Hariri zum Rücktritt zwang, um den Einfluss des Iran im Libanon zu beschneiden. (APA, 20.11.2017)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der zurückgetretene Ministerpräsident Hariri soll am Mittwoch nach Beirut zurückkehren. Bis dahin gibt es ihn dort nur auf Postern.

Share if you care.