Nach Vorwürfen sexueller Belästigung: Tambor verlässt "Transparent"

    20. November 2017, 10:11
    62 Postings

    Der 73-jährige Emmy-Preisträger glänzte in der Amazon-Serie als transsexuelle Pensionistin

    Los Angeles – Nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung verlässt Jeffrey Tambor (73) die Serie "Transparent". "Ich habe bereits gesagt, dass es mir sehr leidtut, falls irgendwelche meiner Handlungen als aggressiv interpretiert worden sind. Aber dass ich jemanden bewusst belästigt habe, ist einfach vollkommen unwahr", sagte der US-Schauspieler am Sonntag dem Magazin "Deadline".

    "Durch die politisierte Stimmung, die unseren Drehort befallen hat, wüsste ich nicht, wie ich zu 'Transparent' zurückkehren könnte", erklärte Tambor. Zuvor hatten die Schauspielerinnen Trace Lysette und Van Barnes ihn beschuldigt, sie am Serienset mehrfach sexuell belästigt zu haben. Der Streamingdienst Amazon untersucht den Fall, der Schauspieler hatte die Anschuldigungen schon zuvor zurückgewiesen.

    Tambor spielt in der preisgekrönten Serie seit 2014 die Hauptrolle der transsexuellen Pensionistin Maura Pfefferman und wurde dafür mit einem Emmy und einem Golden Globe ausgezeichnet. In den USA wurde im September die vierte Staffel veröffentlicht, eine fünfte ist in Planung. Wie es mit der Serie weitergeht, ist unklar. Laut Medienberichten soll es bereits Szenarien und Pläne geben, die Produktion ohne Tambor fortzusetzen. Amazon selbst hat sich noch nicht dazu geäußert. (APA, red, 20.11.2017)

    Trailer zur vierten Staffel

    amazon video
    • "Transparent" künftig ohne Jeffrey Tambor.
      foto: jordan strauss/invision/ap

      "Transparent" künftig ohne Jeffrey Tambor.

    • Tambor (rechts) als Maura Pfefferman.
      foto: beth dubber/amazon studios via ap

      Tambor (rechts) als Maura Pfefferman.

    Share if you care.