Nicht aufzuhalten: Celtics holen 15. Sieg in Folge

19. November 2017, 10:43
8 Postings

Irving stark, Warriors gewinnen dank größter Aufholjagd der Saison

Atlanta – Die Boston Celtics haben am Samstag in der NBA ihren 15. Sieg in Serie eingefahren. Der Rekordmeister setzte sich bei den Atlanta Hawks mit 110:99 durch und ist weiter Spitzenreiter der nordamerikanischen Basketball-Profiliga. Spielmacher Kyrie Irving, nach einer Gesichtsverletzung mit Maske auf dem Parkett, überzeugte bei lediglich zwei Fehlwürfen mit 30 Punkten.

Meister Golden State Warriors erholte sich bei den Philadelphia 76ers von einem völlig verpatzten ersten Viertel, in dem er 47 Punkte kassiert hatte. Die Kalifornier lagen bereits bis zu 24 Zähler zurück, siegten aber noch mit 124:116 – die bisher größte Aufholjagd der laufenden NBA-Saison. Topscorer war Superstar Stephen Curry mit 35 Punkten.

Golden State hält bei einer Siegbilanz von 12:4. Im Schlager in Boston hatte es zuletzt eine knappe Niederlage gesetzt. Führender der Western Conference bleiben die Houston Rockets (13:4 Siege), die sich bei den Memphis Grizzlies mit 105:83 durchsetzten.

NBA-Ergebnisse vom Samstag:
Atlanta Hawks – Boston Celtics 99:110
Philadelphia 76ers – Golden State Warriors 116:124
Orlando Magic – Utah Jazz 85:125
Charlotte Hornets – Los Angeles Clippers 102:87
Dallas Mavericks – Milwaukee Bucks 111:79
Portland Trail Blazers – Sacramento Kings 102:90
Memphis Grizzlies – Houston Rockets 83:105

  • Maskenmann Kyrie Irving war auch von dem Deutschen Dennis Schröder kaum zu stoppen.
    foto: ap photo/david goldman

    Maskenmann Kyrie Irving war auch von dem Deutschen Dennis Schröder kaum zu stoppen.

Share if you care.