Flyers-Niederlage nach 3:1-Führung

18. November 2017, 22:19
posten

Raffl-Club unterlag Calgary 4:5 nach Verlängerung

Philadelphia – Die Philadelphia Flyers mit dem Villacher Stürmer Michael Raffl haben am Samstag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL eine Heimniederlage kassierte. Die Flyers mussten sich den Calgary Flames mit 4:5 nach Verlängerung geschlagen geben.

Die Gastgeber führten nach dem ersten Drittel mit 3:1, doch Calgary gelang im Mitteldrittel dank drei Powerplay-Treffern von Sean Monahan (27., 30., 35.) der Gleichstand. In der Verlängerung sorgte Michael Frolik für die Entscheidung zugunsten der Kanadier. (APA, 18.11.2017)

Share if you care.