ManCity auf Kurs – ManUnited, Chelsea, Reds souverän

18. November 2017, 16:24
62 Postings

ManUnited drehte nach Rückstand gegen Newcastle auf, Ibrahimovic gab Comeback – Kantersieg für Chelsea, Arsenal gewinnt Nord-London-Derby gegen Tottenham

Leicester/London – Manchester City hat seinen Erfolgslauf in der englischen Fußball-Premier-League am Samstag fortgesetzt. Der Tabellenführer landete mit einem 2:0 bei Ex-Meister Leicester City den 16. Pflichtspielsieg in Folge. Die Tore erzielten Gabriel Jesus (45.) und Kevin De Bruyne (49.). Der frühere ÖFB-Kapitän Christian Fuchs spielte bei Leicester durch, Landsmann Aleksandar Dragovic saß auf der Bank.

ManCity acht Punkte vor ManUnited

ManCity behauptete nach zwölf Runden den Acht-Punkte-Vorsprung auf den Stadtrivalen Manchester United. Der Rekordmeister gewann das Heimspiel gegen Newcastle United nach 0:1-Rückstand noch mit 4:1.

Ibrahimovic-Comeback

Die Torschützen der Hausherren waren Anthony Martial (37.), Chris Smalling (45.), Paul Pogba (54.) und Romelu Lukaku (70.). Pogba kam nach mehrwöchiger Pause wieder zum Einsatz, das Comeback das Tages lieferte aber Zlatan Ibrahimovic. Der 36-Jährige Schwede wurde sieben Monate nach seiner Kreuzbandverletzung in der 77. Minute unter dem großen Jubel des Publikums im Old Trafford eingetauscht.

Hazard-Doppelpack für Chelsea

Chelsea fertigte im 50. Premier-League-Spiel von Trainer Antonio Conte West Bromwich Albion auswärts mit 4:0 ab. Eden Hazard traf im Doppelpack (23., 62.). Dazu waren Alvaro Morata (17.) und Marcos Alonso (38.) erfolgreich. Die Londoner liegen mit neun Punkten Rückstand auf ManCity an dritter Stelle.

Liverpool souverän

Keine Blöße gab sich auch Liverpool. Die "Reds" – nach dessen kurzem Krankenhausaufenthalt unter der Woche mit Trainer Jürgen Klopp an der Linie – besiegten Southampton mit 3:0. Mohamed Salah schraubte sein Konto um zwei Treffer nach oben (31., 41.). Der Ägypter führt die Schützenliste mit neun Ligatoren an – Morata und Jesus folgen unter anderen mit deren acht. Den Schlusspunkt für den Tabellenfünften Liverpool setzte Philippe Coutinho (68.).

Arsenal gewinnt Derby

Arsenal hat das Nord-London-Derby für sich entschieden. Die "Gunners" setzten sich am Samstag vor eigenem Publikum gegen den Erzrivalen Tottenham mit 2:0 durch. Shkodran Mustafi (36.) und Alexis Sanchez (41.) führten im Prestigeduell schon vor der Pause die Entscheidung herbei und fixierten zugleich den bereits elften Heimsieg Arsenals in Serie.

Arsenal ist mit 22 Punkten Fünfter und rückte dem Dritten Tottenham bis auf einen Zähler nahe. (APA, 18.11.2017)

  • Wieder im Spiel: Zlatan Ibrahimovic.
    foto: apa/afp/oli scarff

    Wieder im Spiel: Zlatan Ibrahimovic.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auch Leicester hatte gegen Manchester City seine Chancen, diese waren aber eine klare Minderheit.

  • Diesen Schuss von Alexis Sanchez konnte Hugo Lloris parieren, an anderer Stelle überwand ihn der Chilene.
    foto: apa/afp/daniel leal-olivas

    Diesen Schuss von Alexis Sanchez konnte Hugo Lloris parieren, an anderer Stelle überwand ihn der Chilene.

Share if you care.