ORF schreibt Sendungsverantwortlichen für "Daheim"-Sendungen aus

18. November 2017, 09:34
22 Postings

Bisher von Roland Brunhofer interimistisch geleitet – Mindestgehalt 60.294,08 brutto

Wien – Der ORF hat einen Sendungsleiter für die Tages-Chronikmagazine ausgeschrieben. Bisher leitete Exlandesdirektor Roland Brunhofer die Sendungen von "Guten Morgen Österreich" bis "Daheim in Österreich" am Vorabend, die er heuer neu gestaltet, in einer Redaktion zusammengeführt und großteils in das von ihm erfundene mobile "Guten Morgen"-Studio verfrachtet hat.

Samstag schrieb der ORF konkret eine oder einen Sendungsverantwortliche/n für 'Daytime' Chronik Magazine (40 Wochenstunden) in Verwendungsgruppe 9 (Bruttojahresgehalt mindestens € 60.294,08 inkl. Sonderzahlungen und UDZ, höheres Gehalt abhängig von Erfahrung und Ausbildung) für die Hauptabteilung Aktueller Dienst, FD 1" aus.

Brunhofers ORF-Einkommensklasse liegt deutlich über dem ausgeschriebenen Wert. Der Sozialdemokrat, frühere Betriebsrat und Moderator in Oberösterreich, Landesdirektor in Salzburg bis Ende 2016 und seither einer Spar-Arbeitsgruppe in der Generaldirektion zugeordnet galt nach alten politischen Mehrheitsverhältnissen als Fixstarter für den neuen Job eines Channel Managers von ORF 2. Die Nationalratswahl und der absehbaren Verschiebung der Kräfteverhältnisse im ORF-Stiftungsrat haben diese Besetzung infrage gestellt.

Die Ausschreibung der Channel Manager von ORF 1 und ORF 2 könnte in den nächsten Tagen, zur Sitzung des ORF-Stiftungsrats am Donnerstag, folgen. (red, 18.11.2017)

Share if you care.