Salzburger Grüne wählen Rössler erneut zur Spitzenkandidatin

    17. November 2017, 14:15
    74 Postings

    Landesversammlung kommt am Samstag zusammen, Wahl für die weiteren Listenplätze erfolgt erst später

    Salzburg – Die Grünen wählen am Samstag in Salzburg Astrid Rössler erneut zur Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2018. Die Landeshauptmann-Stellvertreterin geht ohne Gegenkandidaten in die Landesversammlung.

    Die restlichen Listenplätze stehen noch nicht zur Wahl, das Rangeln um die künftigen Plätze im Landtag hat aber bereits begonnen. Intern müssen die Grünen davon ausgehen, nach der Wahl weniger Mandate zu haben als 2013. Mit 20,2 Prozent und Platz drei fuhren die Grünen bei der letzten Landtagswahl ihr historisch bestes Ergebnis ein. Das brachte sie auch auf die Regierungsbank zusammen mit der ÖVP unter Landeshauptmann Wilfried Haslauer und dem Team Stronach, das sich mittlerweile in seine Einzelteile aufgelöst hat.

    Das Ergebnis der Nationalratswahl war auch in Salzburg desaströs. Sie stürzen im Bundesland von 14,8 auf 3,8 Prozent ab. Da verschlug es am Wahltag der Landesparteichefin die Sprache: Sie äußerte sich erst einen Tag später zum Ergebnis – die Chancen für ein gutes Ergebnis bei der Landtagswahl seien weiter intakt, gab Rössler zu verstehen. (Stefanie Ruep, 17.11.2017)

    Share if you care.