Neue Website soll Parlamentsinhalte bürgernäher aufbereiten

    17. November 2017, 12:15
    1 Posting

    Forum Informationsfreiheit stellte Offenesparlament.at vor

    Die Nichtregierungsorganisation Forum Informationsfreiheit hat am Freitag eine neue Internetseite vorgestellt. Offenesparlament.at soll die Arbeit des Parlaments für jedermann einfach und bürgernah zugänglich machen.

    Keine offizielle Seite des Parlaments

    Das zivilgesellschaftliche Projekt ermöglicht es, Gesetze, Anträge, Anfragen und Protokolle zu durchsuchen und zu kommentieren, hat mit der offiziellen Parlamentswebsite Parlament.gv.at aber nichts zu tun.

    Das Forum Informationsfreiheit betreibt auch die Transparenz-Portale FragDenStaat.at und Parteispenden.at und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Demokratiepreis 2014 der Margaretha Lupac-Stiftung des Österreichischen Parlaments. (APA, 17.11.2017)

    Share if you care.