Achtung: Rückruf von Robby Bubble Kinder-Sekt

    17. November 2017, 11:52
    5 Postings

    Während der Abfüllung sind Hefen in die Flaschen gelangt, die sie zum Bersten bringen könnten

    Bei internen Kontrollen des Herstellers ist eine Verunreinigung mit Hefen in bestimmten Flaschen des Kinder-Partygetränks aufgefallen. Diese Hefen verursachen einen Gärungsprozess, der wiederum zu einem Druckaufbau in der Flasche führen kann. Dies kann zu einem Bersten der Flasche oder einem Abfliegen des Verschlusses führen.

    Die Destillerie Franz Bauer GmbH als Handelspartner der Carstens-Haefelin Kellereien GmbH ruft in Österreich daher folgende Produkte zurück:

    • Robby Bubble Peach in der 0,75 Liter Glasflasche mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 03/2020 – Chargennummern L261 7 1700888 und L262 7 170088
    • Robby Bubble Berry in der 0,75 Liter Glasflasche mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 03/2020 – Chargennummern L262 7 1700891 und L263 7 170089
    • Robby Bubble Strawberry in der 0,75 Liter Glasflasche mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 03/2020 – Chargennummern L263 7 1700889 und L264 7 1700889

    Die Angabe des MHD sowie die o.g. Chargennummern finden Kunden auf dem Flaschenhals unterhalb der Kapsel. Alle anderen Produkte der Marke Robby Bubble sind nicht von dem Rückruf betroffen.

    Die Verbraucher werden gebeten, die Flaschen nicht zu öffnen, nicht zu konsumieren. Die oben genannten Produkte sollten vorsichtig in eine Tüte verpackt und gut verschlossen in der Restmülltonne entsorgt werden.

    Konsumenten, die die die Produkte erworben haben, wird der Kaufpreis bei Vorlage des entsprechenden Kassenbons erstattet.

    • Drei Sorten des Getränks sind betroffen.
      foto: carstens-haefelin kellereien gmbh

      Drei Sorten des Getränks sind betroffen.

    Share if you care.