#MeToo: "Geh Mäderl seids doch net so ..."

    User-Diskussion21. November 2017, 11:44
    942 Postings

    Zahlreiche Userinnen und User haben ihre Erfahrungen gepostet

    Schule, Arbeitsplatz, Verkehrsmittel, Bars und öffentlicher Raum – an all diesen Orten haben Frauen und Männer ungewollte Berührungen, unangebrachte Sprüche, übergriffiges Verhalten und sexuelle Belästigung erlebt. Userinnen und User haben im Forum darüber berichtet. Ein Auszug des Erlebten:

    In Abhängigkeitsverhältnissen

    Ein Fachlehrer hat sich besonders hervorgetan mit sexistischen Witzen, pro Stunde ein böser Witz zum Thema Frauen.
    wowarstdugestern
    Stenolehrer, der sich immer über die Schülerinnen gebeugt hat und mit Umarmung von hinten geholfen hat, den Stift zu halten.
    Frischefrohnatur
    Mathelehrer 4. Klasse Unterstufe (Gym)
    Während man eine Frage stellte kam oft der wandernde Blick und die Aussage: "Wenn du nur zehn Jahre älter wärst und ich ein bissl jünger".
    grumpy cat
    Klassische Situation: Ich liege auf der Couch bei einem Psychologen, entspanne mich nach seiner Anleitung, und der Typ knöpft mir die Bluse auf und greift auf meinen Busen. Kommentiert noch, ich hätte keinen Grund für Minderwertigkeitskomplexe, ich wäre eh gut gebaut und sollte mir einen neuen BH kaufen.
    So Nina

    Am Arbeitsplatz

    Mit 16 haben mir zwei alte Männer beim Kellnern ganz direkt in den Ausschnitt geschaut und meinten, ich soll doch in der Position stehen bleiben, sie schauen so gern.
    zahir
    Als ich mal etwas in ein höhergelegenes Regal legte und beide Arme hochgehoben hatte, quetschte er sich mit vollem Körperkontakt justament dazwischen und sagte dann auf meinen bösen Blick: "Was streckst denn auch den Busen so raus!"
    Frischefrohnatur
    Chef (ausländischer Konzern) in der Automobilindustrie unterhält sich mit anderem Chef darüber, wer als erster seine Sekretärin "flachlegen" wird, ich war in der Situation Dolmetsch.
    So Nina
    Nach einer Woche in einem neuem Unternehmen von einem Kollegen angequatscht werden, der sagt: "Ich freu mich so, dass Sie jetzt Teil unseres Teams sind, da ich jetzt jeden Tag etwas nettes zum Anschauen hab im Büro"
    batmel

    In Verkehrsmitteln

    Irgendwann sah ich aber zu ihm, und sah, dass er mir direkt in die Augen schaute und sich dabei selbst befriedigte.
    Mimi Tant
    Ich stehe in der U-Bahn, plötzlich stellt sich ein Mann hinter mich und drückt seinen Körper gegen meinen und macht dabei lüsterne Geräusche in mein Ohr.
    asdfjklö
    Plötzlich spüre ich, wie etwas gegen mein Gesäß gedrückt wird. Ich drehe mich um, hinter mir steht ein seriös aussehender Herr im Anzug und lächelt mich an. Ich gehe zehn Zentimeter nach vor und glaube, ich wäre in Sicherheit. Plötzlich spüre ich wieder etwas an meinem Po. Und verstehe, dass es dieser Mann ist, der seinen Penis gegen mich presst.
    lilla

    Im Öffentlichen Raum

    In einer Nische im 1. Stock holte er seinen Penis heraus, führte meine Hand darauf und bat mich nach dem angeblichen Schiefer zu suchen.
    susanne wolfsohn1
    Mit zwölf hatte ich großes Glück, noch mit dem Schrecken davon zukommen – ich war mit dem Hund im Wald, drehte um, um wieder heimzugehen, und da stand ein Typ mit offener Hose und Erektion hinter mir und wollte, dass ich ihn anfasse.
    profeline
    Ich bin als zehn- oder elfjähriger Bub von einem unserer Dorfgendarmen geküsst worden.
    Willi Willnoch
    Ich war zwölf, kam von der Geigenstunde und sperrte gerade die Haustür auf, als ein wildfremder Mann, der hinter mir gegangen war, mir plötzlich unter den Rock und zwischen die Beine griff.
    amneris
    Einmal in der U-Bahn beobachtet wie ein paar Bauarbeiter einer Dame perverse Gestiken zeigten (Zunge durch die Finger.. Ihr versteht?) und perverse Dinge sagten. Der Frau war das sichtlich unangenehm.
    eh ich
    Ich bin zwar ein Mann aber mir wurde vor zwei Wochen auf der Straße von einer fremden Person in den Schritt gefasst und nein, das war definitiv nicht erwünscht.
    Randomguy
    Ich war zehn und streunte mit zwei Mädels durch die Gegend. Am Dorfplatz fanden Aufbauarbeiten für das Feuerwehrfest statt. Wir sahen uns das an und ich hörte zufällig, wie einer der Arbeiter zu seinem Kollegen meinte, während er uns von oben bis unten taxierte: "In sechs Jahren sind die reif zum ficken."
    Nachtglocke
    Einer hat es auf mich abgesehen, umarmt mich immer beim Vorbeigehen im Frühstücksraum, fragt mich, ob ich BH trage, macht über mein Sternzeichen (Jungfrau) blöde Witze, lüftet den Bund seiner Trainingshose um bei sich "nachzuschauen, ob er auch noch Jungfrau" sei. Alle lachen.
    Frischefrohnatur
    Wir drei Mädchen (13 und 14 Jahre alt) wollten einmal im Winter reiten gehen und fanden einen Bauernhof mit Haflingerpferden. Der (mindestens 60 Jahre alte) Bauer griff jeder von uns beim Aufsteigen zwischen die Beine, "Hoppala, abgerutsch!..." und versuchte sich beim Pferdeputzen ans uns ranzudrängen und uns abzubusseln "Geh Mäderl seids doch net so...".
    So Nina

    In Bars, Discos und beim Fortgehen

    Ich steige nicht darauf ein und sage, ich will durch zum Ausgang, worauf sie nur grinsen und plötzlich rund um mich näher rücken und mich von allen Seiten am ganzen Körper angrapschen.
    sila3
    Typ stellt sich hinter mich und reibt seine Erektion an mir. Bin weg und hab gesagt er soll das lassen. Er darauf nur wieder zu mir und wollt mich festhalten und sagt: "Geh tua ned so. Woas ja eh dass di des feucht macht".
    girlinwanderlust

    Das reicht vom Taxifahrer, der mir mit 17 entlocken wollte, ob ich noch Jungfrau bin, bis zum Griff zwischen die Beine in der Disco von hinten, und nachher war's keiner.
    Legend...wait for it...dary

    Ihre Erfahrungen?

    Welche Situationen haben Sie schon erlebt, die Ihnen in der #MeToo-Debatte wieder in Erinnerung gekommen sind? (haju, 21.11.2017)

    • Was Userinnen und User an sexuellen Belästigungen erlebt haben, berichten sie in den STANDARD-Foren.
      foto: apa/dpa/britta pedersen

      Was Userinnen und User an sexuellen Belästigungen erlebt haben, berichten sie in den STANDARD-Foren.

    Share if you care.