Peru löst das letzte WM-Ticket für Russland 2018

    16. November 2017, 08:42
    88 Postings

    2:0 gegen Neuseeland – 32 Mannschaften sind in Russland dabei, die Vorrundenspiele werden am 1. Dezember ausgelost

    Lima – Als letzte Mannschaft hat sich Peru für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert. Im Nationalstadion von Lima gewann das Team im letzten Playoff-Spiel der Qualifikation am Mittwochabend gegen Ozeanien-Vertreter Neuseeland 2:0 und ist damit erstmals seit 36 Jahren bei einer WM dabei. Das Hinspiel war in Neuseelands Hauptstadt Wellington 0:0 ausgegangen.

    Die acht WM-Vorrundengruppen der 32 Mannschaften werden am 1. Dezember ausgelost. (APA, 16.11.2017)

    Teilnehmer der WM 2018 (14. Juni bis 15. Juli) in Russland:

    Europa (14 Plätze):
    Russland (Gastgeber)
    Deutschland (Titelverteidiger)
    Belgien
    England
    Spanien
    Polen
    Serbien
    Island
    Portugal
    Frankreich
    Schweiz
    Kroatien
    Schweden
    Dänemark

    Afrika (5):
    Nigeria
    Ägypten
    Senegal
    Marokko
    Tunesien

    Südamerika (5):
    Brasilien
    Uruguay
    Argentinien
    Kolumbien
    Peru

    Asien (5):
    Iran
    Japan
    Südkorea
    Saudi-Arabien
    Australien

    Nord- und Mittelamerika/Karibik (3):
    Mexiko
    Costa Rica
    Panama

    • Jubel in Lima: Peru darf nach Spanien '82 wieder an einer WM teilnehmen.
      foto: apa/ap/benavides

      Jubel in Lima: Peru darf nach Spanien '82 wieder an einer WM teilnehmen.

    • Kollektiver Freudenrausch.
      foto: afp photo / luka gonzales

      Kollektiver Freudenrausch.

    • Die Einsamkeit des Neuseeländers Deklan Wynne.
      foto: reuters/mariana bazo

      Die Einsamkeit des Neuseeländers Deklan Wynne.

    • Artikelbild
    Share if you care.