Obdachloser gewinnt Studienplatz an
    Elite-Uni

    13. November 2017, 13:10
    40 Postings

    Obdachloser hat das harte Auswahlverfahren der britischen Elite-Universität Cambridge bestanden. Er studiert jetzt englische Literatur

    Die Schule besuchte er nur kurz, Bücher sind aber seit seiner Kindheit seine große Leidenschaft . Nun hat der ehemalige Obdachlose Geoff Edwards (52 Jahre) einen Studienplatz an der renommierten Cambridge University gewonnen und kann englische Literatur studieren.

    Als Sohn eines Briefträgers und einer Bürokraft wuchs Edwards in Liverpool auf, die Arbeitslosigkeit war hoch, die Aussicht auf einen Job gering. Jahrelang arbeitete er als Feldarbeiter, campierte dort, wo er Arbeit fand und zog weiter, wenn sie erledigt war. Bücher haben ihn aber auch während dieser immer begleitet, erzählt er dem Guardian.

    Vor zehn Jahren kam er nach Cambridge und begann dort die Obdachlosenzeitung "Big Issue" zu verkaufen. Nach Jahren des Herumziehens schrieb er sich vor drei Jahren für einen Aufbaulehrgang am Cambridge Regional College ein, das Erwachsene auf ihren zweiten Bildungsweg unterstützt. Sein Tutor ermutigte ihn, auch den Aufnahmetest der Elite-Universität zu probieren. Mit Erfolg. Geoff Edwards studiert nun englische Literatur. Und: "Das ist die erste Sache in meinem Leben, auf die ich stolz bin", sagt er. (red, 13.11.2017)

    • Cambridge belegt hinter Oxford den zweiten Platz beim jährlichen Ranking der besten Universitäten.
      foto: afp

      Cambridge belegt hinter Oxford den zweiten Platz beim jährlichen Ranking der besten Universitäten.

    Share if you care.