Schwarze Stars im neuen Pirelli-Kalender

Ansichtssache13. November 2017, 10:52
32 Postings

Der Fotograf Tim Walker inszenierte den Kalender unter dem Thema "Alice im Wunderland" als "All Black"-Ausgabe

Das Timing hätte für Edward Enninful nicht besser sein können. Der neue Chefredakteur der britischen Vogue präsentierte vor kurzem das erste Magazin, das unter seiner Leitung entstanden ist (auf dem Cover das britische Model Adwoa Aboah), nun wurde in New York der neue Pirelli-Kalender enthüllt, dessen Konzept er verantwortet.

Wie im Sommer bereits angekündigt, wird "Alice im Wunderland" nun neu erzählt: Fotograf Tim Walker fotografierte ausschließlich schwarze Models und Prominente, darunter Model Naomi Campbell, die Schauspielerinnen Lupita Nyong’o und Whoopi Goldberg sowie Sean ‘Diddy’ Combs.

pirelli
Model Slick Woods mit Hut und riesiger Masche im Video zum Pirelli-Kalender

Seit 1964 erscheint der Kalender des italienischen Reifenherstellers, bereits 1987 hatte der Fotograf Terence Donovan eine "All Black" Ausgabe fotografiert. Damals funktionierte der Kalender allerdings noch als erotisches Blätterwerk. Das hat sich in den letzten Jahren verändert. So hatte 2016 die Fotografin Annie Leibovitz prominente Frauen gezeigt – und zwar überwiegend bekleidet. (red, 13.11.2017)

foto: apa/afp/angela weiss

Sie alle sind im aktuellen Pirelli-Kalender zu sehen: Jaha Dukureh, Duckie Thot und Thando Hopa während der Präsentation in New York.

1

Djimon Hounsou, Naomi Campbell, Sean 'Diddy' Combs und RuPaul stellten in New York den neuen Pirelli-Kalender vor.

2
foto: apa/afp/angela weiss

Derzeit ziert Model und Aktivistin Adwoa Aboah den Titel der Dezember-Ausgabe der Vogue, auch bei der "Alice im Wunderland"-Inszenierung war sie dabei.

3
foto: apa/afp/angela weiss

Ebenso das amerikanische Model Slick Woods...

4
Share if you care.