Bierzeltatmosphäre und FPÖ-Partys: Szenelokal Prateralm ist pleite

10. November 2017, 11:03
312 Postings

Die Gaststätte in Wien-Leopoldstadt ist in den Konkurs geschlittert

Wien – Die "tiefstgelegene Alm der Welt" ist insolvent. Über das Vermögen der Wiener Prateralm wurde ein Konkursverfahren eröffnet, bisher lägen aber noch keine Details über die Insolvenz vor, teilte der Kreditschutzverband von 1870 am Freitag mit.

Bis dato sei daher nicht bekannt, ob die Eröffnung des Konkursverfahrens über einen Gläubigerantrag oder einen Eigenantrag erfolgte. Der Verband könne deshalb auch keine Angaben zur Höhe der Passiva machen.

Das Lokal im Wiener Prater ist für seine Bierzeltatmosphäre bekannt und betreibt sowohl ein Restaurant wie auch einen Tanzstadl. Die FPÖ hat wiederholt Feste in dem Betrieb im zweiten Wiener Gemeindebezirk gefeiert. Unter anderem lud Norbert Hofer die ehemalige AfD-Chefin Frauke Petry im Rahmen des Präsidentschaftswahlkampfs in die Prateralm ein. (red, 10.11.2017)

  • Die Prateralm ist unter anderem für FPÖ-Partys bekannt.
    foto: apa/joe klamar

    Die Prateralm ist unter anderem für FPÖ-Partys bekannt.

Share if you care.