Morgen-Update für Donnerstag, den 9.11.2017: Koalitionsverhandlungen, Reportage aus Südkorea und neue ÖBB-Preise

    9. November 2017, 07:11
    posten

    Guten Morgen! Hier die wichtigsten Schlagzeilen des Tages

    [Inland] Kurz bereitet ÖVP auf Zugeständnisse bei Kammern vor

    Grüne Gruppe in Wien fordert Rücktritt von Vassilakou

    [International] Reportage aus Südkorea: "Wenn ein Krieg ausbricht, sterben hier die Leute"

    Wahlsiege der Demokraten als Dämpfer für Trump

    [Wirtschaft] Neues Rekordhoch: Bitcoin testet das Ende der Fahnenstange

    ÖBB fährt mit Kampfpreisen gegen die Konkurrenz

    [Reisen] Zehn neue Kreuzfahrtschiffe und ihre Attraktionen

    [Service] Sie wollten schon immer Anwalt werden? Hier finden Sie die besten Juristen Jobs. Jobs in anderen Branchen finden Sie schnell und unkompliziert mit unserer Jobsuche!

    [Wetter] Der Donnerstag verläuft überwiegend trüb durch Restwolken und hochnebelartige Bewölkung. Im Westen Österreichs zeigt sich immer wieder die Sonne, während es im Rest des Landes eher trüb bleibt. 4 bis 10 Grad

    [Zum Tag] Heute vor 28 Jahren strömten DDR-Bürger zu den Grenzübergangsstellen nach Westdeutschland, nachdem zuvor live im Fernsehen Reisefreiheit gewährt wurde. Im Nachhinein wurde dieses Ereignis als "Fall der Berliner Mauer" bekannt.

    • Artikelbild
    Share if you care.