Xbox-One-X-Videotest: Für wen lohnt sich die bisher stärkste Spielkonsole?

    Video6. November 2017, 11:24
    12 Postings

    Unser Videotest zu Microsofts eindrucksvollem PS4-Pro-Konkurrenten

    wirspielen

    Die Xbox One X ist die bisher stärkste Spielkonsole am Markt, doch für wen lohnt sich das Upgrade wirklich? Wer das meiste Potenzial aus der Xbox One X schöpfen möchte, braucht einen 4K-Fernseher. Dafür wurde die Konsole entwickelt und Microsoft macht auch keinen Hehl daraus. Wer mit der falschen Erwartungshaltung 500 Euro für dieses geballte Stück Technik niederlegt, wird wohl oder übel enttäuscht werden. Sofern man nicht zwingend die allerschönste Grafik haben muss, kann man getrost bei der Xbox One bleiben. PS4 und PS4 Pro-Besitzer, die mit ihrem aktuellen Umfeld zufrieden sind ebenso. Für letztere dürften die tatsächlichen Grafikunterschiede zudem ohnehin zu gering ausfallen. Grafikaffine Xbox-One-Fans, die auf 4K umsatteln möchten, sind hingegen definitiv gut beraten. Wer noch keine neue Konsole hat, aber bereits auf den 4K-Zug aufgesprungen ist, sollte wie bei jedem Konsolenkauf zuerst abwägen, ob ihm das Spielportfolio der Xbox One zusagt. Die Inhalte sind letztendlich wichtiger als jedes zusätzliche Pixel. Hier hätte es Microsoft wirklich gut getan, zeitgleich ein neues exklusives Zugpferd zu veröffentlichen. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft nach der Entwicklung der bislang besten Hardware dieser Generation nun wieder seine Softwareschmieden für sich sprechen lässt. (Zsolt Wilhelm, 6.11.2017)

    FOLGT UNS

    Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Das Spiel wurde vom Hersteller zur Verfügung gestellt. Die Homenet Box wurde bereitgestellt von T-Mobile.

    Nachlese

    Xbox One X im Test: Microsofts PS4-Pro-Killer?

    Xbox One X in Bildern: Die bisher stärkste Konsole unter der Lupe

    Playstation 4 Pro im Test: Starkes Upgrade, aber kein Muss

    Mitreden: GameTalk

    Ist gute Grafik in Games wirklich so wichtig?

    Share if you care.