Starker Geruch: Indoor-Hanfzucht in Wiener Wohnung aufgeflogen

5. November 2017, 16:51
40 Postings

Polizisten wurden bei einem Einsatz auf den Cannabis-Geruch aufmerksam

Wien – Weil ihnen schon beim Aussteigen aus dem Streifenwagen Cannabis-Geruch entgegenwaberte, haben Beamte des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus Samstagabend eine illegale Hanfzucht in einer Wohnung in Wien-Hernals ausfindig gemacht. 32 Pflanzen wurden sichergestellt, der Wohnungsbesitzer (39) und seine Lebensgefährtin (40) angezeigt.

Eigentlich waren die Polizisten wegen eines Einsatzes im Zusammenhang mit einer abgängigen Person in die Taubergasse gefahren, berichtete Polizeisprecher Harald Sörös. Nachdem der ursprüngliche Einsatz abgeschlossen war, gingen sie dann ihrer Nase nach.

Die Bereitschaftseinheit hat ebenfalls am Samstagabend am Lerchenfelder Gürtel in Ottakring bei Drogen-Schwerpunktkontrollen einen Dealer (33) festgenommen. Der Mann wurde nach kurzer Flucht angehalten. "Während der Personenkontrolle versuchte der mutmaßliche Täter, drei Portionskugeln Kokain wegzuwerfen. Diese wurden sichergestellt, außerdem insgesamt 990 Euro, die er bei sich hatte und die offensichtlich von vorangegangenen Drogenverkäufen stammten", so der Sprecher. (APA, 5.11.2017)

Share if you care.