Mehr als 260 Festnahmen bei Anti-Putin-Protest in Moskau

    5. November 2017, 14:16
    71 Postings

    Oppositionsaktivist hatte zu "Volksaufstand" aufgerufen

    Moskau – Bei einer nicht genehmigten Demonstration gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin in Moskau sind mehr als 260 Menschen festgenommen worden. Der radikale Oppositionsaktivist Wjatscheslaw Malzew hatte zuvor im Internet zu Protesten am Sonntag in ganz Russland und zu einem "Volksaufstand" aufgerufen. Ein Polizeisprecher gab die Zahl der Festgenommenen mit 263 an.

    Laut der Nachrichtenagentur Tass führten zahlreiche Festgenommene Messer, Schlagringe oder Pistolen für Gummimunition mit sich. Ein Fotograf beobachtete, wie Polizisten in Moskau Demonstranten nahe dem Kreml durchsuchten und einzeln abführten.

    Malzew betreibt einen in Russland beliebten YouTube-Kanal mit kritischen politischen Kommentaren. Nachdem ein Moskauer Gericht Haftbefehl wegen extremistischer Aktivitäten gegen ihn erlassen hatte, setzte er sich nach Paris ab. Seine Artpodgotowka-Bewegung wurde im Oktober gerichtlich verboten. (APA, AFP, 5.11.2017)

    Share if you care.