Australiens Breitband-Netz wird attackiert – von Kakadus

    5. November 2017, 12:18
    7 Postings

    Die Vögel sollen Schäden in der Höhe von zehntausenden australischen Dollar verursacht haben

    Das australische National Broadband Network (NBN) hat von einem "einzigartigen Problem" berichtet: Angriffe auf die kritische Infrastruktur durch Kakadus. Die Vögel sollen Schäden in der Höhe von umgerechnet 52.000 Euro verursacht haben. Mitarbeiter finden regelmäßig angeknabberte Kabel, obwohl Kakadus eigentlich Nüsse, Früchte, Holz und Rinden fressen.

    foto: nbn

    Farbwahl

    Die Ornithologin Gisela Kaplan denkt laut BBC, dass die Farbe der Breitband-Kabel für das außergewöhnliche Verhalten der Kakadus sorgt. Gemeinsam mit der Position der Kabel könnte das die Vögel verwirren. "So ist Australien: Wenn einen die Spinnen und Schlangen nicht erwischen, werden das die Kakadus erledigen", schrieb NBN-Manager Chedryian Bresland in einem Beitrag. (red, 5.11.2017)

    Links

    NBN

    BBC

    • Der Kakadu lechzt neuerdings nach Internetkabeln
      foto: apa/gindl

      Der Kakadu lechzt neuerdings nach Internetkabeln

    Share if you care.