Schottland: "Mögliches Fehlverhalten" bringt Staatssekretär zu Fall

    4. November 2017, 21:46
    2 Postings

    Keine Details zu Rücktritt Mark McDonalds genannt

    Edinburgh – Schottlands Staatssekretär für Kinderbetreuung, Mark McDonald, ist am Samstag wegen möglichen Fehlverhaltens von seinem Amt zurückgetreten. "Ich entschuldige mich uneingeschränkt bei jedem, den ich verärgert habe oder der mein Verhalten als unangemessen empfunden hat", teilte der Politiker der Schottischen Nationalpartei (SNP) mit.

    Manche hätten hinter seinen lustig oder freundlich gemeinten Handlungen womöglich andere Absichten vermutet. Details nannte der verheiratete 37-Jährige, der zwei Kinder hat, nicht. Er ist nach Angaben des Senders BBC einer von zwei SNP-Mitgliedern, die im Zuge des Skandals um sexuelle Belästigungen in der britischen Politik überprüft wurden. Vor wenigen Tagen war der britische Verteidigungsminister Michael Fallon zurückgetreten. Auch andere Politiker in Großbritannien stehen im Visier der Kritik. (APA, 4.11.2017)

    Share if you care.