BMW ruft in Nordamerika eine Million Fahrzeuge zurück

3. November 2017, 16:41
13 Postings

Gebläse und Entlüftung sind Gründe

München/Trenton – BMW ruft in Nordamerika bei zwei Rückrufaktionen wegen möglicher Brandgefahr rund eine Million Fahrzeuge in die Werkstätten. Grund für den einen Rückruf seien mögliche Probleme mit der Verkabelung eines Gebläsereglers der Klimaanlage, die einen Kurzschluss auslösen könnten, sagte ein Sprecher am Freitag.

670.000 Fahrezuge der 3er-Serie betroffen

Im anderen Fall handelt es sich um ein Ventil zur Entlüftung des Kurbelgehäuses, das sich unter bestimmten Umständen überhitzen und Feuer fangen kann.

Von dem Rückruf wegen Verkabelungsproblemen seien rund 670.000 Fahrzeuge der 3er-Serie der Baujahre 2006 bis 2011 betroffen. Bei dem zweiten Fall handle es sich um 740.000 Wagen unterschiedlicher Modelle, darunter die Geländewagen X3 und X5 und der Sportwagen Z4, aus dem Zeitraum 2007 bis 2011. Da mehrere Fahrzeuge von beiden Problemen betroffen seien, liege die Gesamtzahl bei etwa einer Million. Der Großteil entfalle auf die USA, lediglich 15.000 seien in Kanada unterwegs. (APA, Reuters, 3.11.2017)

Share if you care.