TV- und Radiotipps für Samstag, 4. November

4. November 2017, 06:00
posten

Dokus zu NSU-Komplex, Steinzeit und Diktatoren – "Rabbit Hole" und "Trainspotting"

17.30 MAGAZIN
Bürgeranwalt Themen mit Peter Resetarits: 1) Die Nachbarn vom Schrottplatz. 2) Unnötig operiert? 3) Nachgefragt: Unnötige Zahnbehandlungen.
Bis 18.20, ORF 2

20.05 DOKU-DRAMA
Der NSU-Komplex (1-3) 4. November 2011, Eisenach in Thüringen: Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt verbrennen in einem Wohnmobil. Das Ende zweier Terrorkarrieren. Sechzehn Jahre lang waren die Namen der Neonazis auch dem Bundesamt für Verfassungsschutz ein Begriff. Erst nach ihrem Tod taucht ein Film auf, in dem sich eine Gruppe namens "Nationalsozialistischer Untergrund" – NSU – mit zehn Morden brüstet. Beate Zschäpe, mutmaßliches Mitglied der Terrorgruppe, steht jetzt vor Gericht. Der dreiteilige Film aus dem Jahr 2016 rekonstruiert die Ereignisse.
Bis 23.05, N24

20.15 VORFAHREN
Rätsel der Steinzeit (1+2/2) Vor rund 12.000 Jahren wurde die Menschheit nach einer langen Phase als Jäger und Sammler sesshaft. In jenem Zeitalter, der Steinzeit, entstanden imposante Großbauten wie die Steinkreise von Stonehenge, die Tempel von Malta oder die Menhire von Carnac. Die zweiteilige Dokumentation beleuchtet die kulturellen Hintergründe der Bauwerke und zeigt auf, mit welchen technischen und praktischen Schwierigkeiten unsere Vorfahren seinerzeit zu kämpfen hatten.
Bis 22.00, Arte

20.15 DIKTATOREN
Despoten Für die USA galt der libysche Diktator Gaddafi als der gefährlichste Mann der Welt. Mit eiserner Hand herrscht Muammar al-Gaddafi 42 Jahre lang über Libyen. Bis ihn 2011 der Arabische Frühling nicht nur seine Macht, sondern auch das Leben kostete. Um 21 Uhr folgt mit Saddam Husseinder nächste Despot. Mehr als zwei Jahrzehnte lang regierte er den Irak. Mit der Hinrichtung Husseins am 30. Dezember 2006 zog die neue irakische Regierung einen formalen Schlussstrich unter die blutige Ära des Gewaltherrschers. Die Dokumentation zeigt, was Hussein zu einem der grausamsten Tyrannen im Nahen Osten gemacht hat. Um 21.45 Uhr geht es in Mao – Der rote Kaiser um den Weg Mao Zedongs, vom Führer der kommunistischen Revolutionsarmee zum Gründer der Volksrepublik China bis hin zum alternden Diktator.
Bis 22.35, ORF 3

0.25 KULT
Trainspotting (GB 1996, Danny Boyle) Ewan McGregor möchte vom Heroin loskommen, seine Freunde sind dabei nicht gerade förderlich. Teils wunderbar komischer, teils furchtbar trister Einblick in das dunkle Edinburgh – jedenfalls grandios.
Bis 1.50, ZDF neo

worleyclarence

0.55 FAMILIENDRAMA
Rabbit Hole – Neue Wege (USA 2010, John Cameron Mitchell) Das glückliche Leben von Becca (Nicole Kidman) und Howie (Aaron Eckhart) ändert sich durch den Tod ihres Sohnes bei einem Autounfall schlagartig. Trost findet Becca in der Affäre mit Jason (Miles Teller), dem Lenker des Unfallwagens, während Howie in der Vergangenheit lebt.
Bis 2.25, ARD

Radio-Tipps

9.05 FEATURE
Hörbilder: Der Funke im Pulverfass. Mohamed Bouazizi und die tunesische Revolution Mit der Selbstverbrennung Bouazizis Ende 2010 begann die tunesische Revolution. Mahmoud Lamine rekonstruiert das Geschehen.
Bis 10.00, Ö1

10.05 LIVE
Klassik-Treffpunkt: Georg, Florian und Christoph Eggner Drei Brüder, ein Klaviertrio, sechs CDs, 20 Jahre: das Eggner Trio.
Bis 11.35, Ö1

12.00 POLITIK
Im Journal zu Gast ist Franz Schnabl Landesparteiobmann der SPÖ Niederösterreich.
Bis 12.56, Ö1

14.00 HÖRSPIEL
Bouvard und Pecuchet von Gustave Flaubert. Mit Peter Simonischek und Martin Schwab. Regie: Götz Fritsch. Aus dem Jahr 2002.
Bis 15.00, Ö1

17.05 FEATURE
Diagonal Über die Industriefotografin Marianne Strobl, den britischen Songwriter Benjamin Clementine und die Social-Media-Theater-Reality-Soap Seestadt-Saga.
Bis 19.00, Ö1

(Oliver Mark, 4.11.2017)

Share if you care.