Fail: Google lieferte Pixel-2-Handys ohne Betriebssystem aus

    3. November 2017, 11:43
    32 Postings

    Mehrere XL-Modelle betroffen – Käufer müssen Geräte einschicken

    Von Vorfreude dürfte die Stimmungslage von manchen Käufern des neuen Pixel-2-Smartphones wohl schnell in Ärger umgeschlagen sein, nachdem sie ihr neues Handy geliefert bekommen haben. Denn mehrere Geräte der XL-Ausgabe sind in unbenutzbarem Zustand verschickt worden.

    Konkret, so berichten Nutzer auf Reddit, war kein Betriebssystem vorinstalliert. "Can't find valid operating system", lautet die Warnmeldung, die anstelle des Android-Logos die User nach dem Einschalten begrüßte. Doppelt ärgerlich: Es gibt auch keine Möglichkeit, das Problem selber zu beheben – die betroffenen Handys müssen an Google retourniert werden.

    foto: reddit/makes_people_mad

    Nutzer können Problem nicht selbst beheben

    Zwar hat Google schon vor zwei Wochen die Firmware des Pixel 2 und Pixel 2 XL veröffentlicht, diese lässt sich aber in diesem Fall nicht aufspielen. Denn es ist nicht möglich, die Recovery zu erreichen oder es im Fastboot-Modus einzuspielen. Wie viele Fälle von "systemlosen" Smartphones es gibt, ist unklar.

    Die Ursache für diesen schweren Patzer ist bislang unklar. Betroffene, die Google kontaktiert haben, berichten, dass das Unternehmen schnellen Austausch versprochen hat. Fallweise sollen zusätzlich als Entschädigung auch Gutschriften für den Play Store verteilt worden sein. (gpi, 3.11.2017)

    • Einige Käufer des Pixel 2 XL haben das Gerät ohne vorinstalliertem Betriebssystem erhalten.
      foto: derstandard.at/proschofsky

      Einige Käufer des Pixel 2 XL haben das Gerät ohne vorinstalliertem Betriebssystem erhalten.

    Share if you care.