Perl und Delphi sind die meistgehassten Programmiersprachen

    2. November 2017, 12:33
    240 Postings

    Stack Overflow veröffentlicht interne Analyse von Nutzerangaben – Niemand will mit dem Internet Explorer arbeiten

    Die Programmier-Plattform Stack Overflow hat Ergebnisse einer internen Untersuchung zur Beliebtheit von Programmiersprachen bereitgestellt. Entwickler können auf der Seite angeben, mit welchen Sprachen sie gern, mit welchen sie auf keinen Fall arbeiten möchten. Anhand dieser zwei Werte wurde ein Score für die wichtigsten Programmiersprachen berechnet. Am schlechtesten schnitten Perl und Delphi ab, dicht gefolgt von vba. Mehr als 15 Prozent der Entwickler möchten keinesfalls in diesen Sprachen programmieren.

    foto: stack overflow

    Maschinenlernen beliebt

    Anders sieht dies bei r., kotlin und typescript aus; die sehr populär sein sollen. Die wissenschaftliche Validität der Studie darf bezweifelt werden; sie gibt jedoch einen Einblick in den Stand der Popularität von Programmiersprachen. Bei den Arbeitsbereichen ist vor allem das Maschinenlernen beliebt, mit dem Internet Explorer oder Visual Basic will hingegen kaum jemand etwas zu tun haben.

    JavaScript und Python

    Eine Untersuchung von Github fand zuletzt heraus, dass bei den publizierten Open Source-Projekten vor allem JavaScript und Python zum Einsatz kommen. Die beiden Programmiersprachen glänzen auch bei der Stack Overlow-Analyse mit sehr guten Werten. (red, 2.11.2017)

    • Programmierer wollen offenbar nichts mit perl zu tun haben
      foto: ap/chiu

      Programmierer wollen offenbar nichts mit perl zu tun haben

    Share if you care.