HTC U11 Life mit purem Android Oreo und stärkeres U11+ vorgestellt

    2. November 2017, 10:18
    14 Postings

    Auch Premium-Version des im Mai vorgestellten U11 mit größerem Display und stärkerem Akku angekündigt

    Wie erwartet hat HTC am Donnerstag zwei neue Smartphones vorgestellt. Mit beiden Modellen setzt das Unternehmen die U-Serie fort. Das U11 Life kommt als Mittelklassegerät mit Android One-Zertifizierung, das U11+ als Premiumversion des im Mai gezeigten ersten Modells U11.

    Android One-Smartphone: U11 Life

    Beim Life handelt es sich um ein Android One-Gerät. Das bedeutet, dass darauf Android 8.0 Oreo in unveränderter Version installiert und es von Google zertifiziert wurde. Wie auch schon das erste U11 verfügt das Life über die sogenannte Edge Sense-Funktion. Durch Drücken des Geräterahmens können etwa häufig benötigte Aktionen aufgerufen oder der Google Assistant gestartet werden. Das Display misst 5,2 Zoll.

    foto: htc
    Das U11 Life ist das erste Android One-Gerät, das HTC in Europa auf den Markt bringt.

    Die Hauptkamera bietet eine 16-Megapixel-Kamera mit Phase Detection Autofocus und HRD Boost. Auf der Vorderseite ist ebenfalls eine Kamera mit 16 Megapixeln untergebracht. Als Prozessor befindet sich Qualcomms Snapdragon 630 an Bord. Beim Design hat sich der Hersteller am ersten U11 orientiert – die Rückseite besteht aus Acrylglas in verschiedenen Farben. Das Gehäuse ist nach IP67 gegen Wasser und Staub geschützt. Das Life ist mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher ab sofort um 379 Euro erhältlich. Mitte November folgt eine Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher um 349 Euro.

    Premium-Klasse: U11+

    Neben dem ersten Android One-Modell hat HTC auch eine Premiumversion angekündigt. Das U11 bietet mit 6 Zoll ein größeres Display, einen stärkeren Akku (3.930mAh) und einen besseren Schutz gegen das Eindringen von Wasser (IP68) als das erste U11. Wie die anderen beiden Geräte verfügt auch die Plus-Variante über den Edge-Sense-Rahmen.

    foto: htc
    Eine Variante des U11+ ist mit einer transparenten Rückseite ausgestattet.

    Verbesserungen verspricht das Unternehmen bei der 12-Megapixel-Hauptkamera, die mit Phase Detection Autofocus und HDR Boost ausgestattet ist. Für Selfies ist eine 8-Megapixel-Kamera verbaut. Beim Design hat sich HTC etwas neues überlegt – zumindest für die Farbvariante Translucent Black: dort gibt die Glasrückseite Einblicke auf das Innenleben. Im Lieferumfang ist eine transparente Schutzhülle enthalten.

    Auf dem Smartphone läuft Android 8.0 Oreo, als Prozessor kommt der Snapdragon 835 zum Einsatz. Die Vorbestellung des U11+ beginnt am 20. November. Der Preis beträgt 799 Euro. (br, 2.11.2017)

    • HTC erweitert seine U11-Serie.
      foto: htc

      HTC erweitert seine U11-Serie.

    Share if you care.