Im Test: Maroni aus dem Packerl

    Ansichtssache5. November 2017, 18:00
    71 Postings

    Ob als Beilage zum Gansl oder als Kastanienreis: Maroni sind gesund und schmecken gut. Wir haben für eilige und faule Nascher bereits gekochte und geschälte Früchte getestet

    Bild 1 von 6
    foto: lukas friesenbichler

    Süßling

    In den italienischen Orten Avellino, Salerno und Viterbo stehen die Bäume, auf denen die "Ja! Natürlich"-Maroni wachsen. Und "handverlesen" kommen die stärkehaltigen Nüsse ins Sackerl. Wie bei allen getesteten Produkten strömt daraus nach dem Öffnen ein unangenehmer Geruch. Der verflüchtigt sich jedoch mit der Zeit. Kalt gekostet schmecken sie leicht süß, mit einem zu dezenten Maronigeschmack.

    Ja! Natürlich Maroni, 100 g, 2,19 Euro

    4 von 6 Punkten

    weiter ›
    Share if you care.