Pro & Kontra: Handstaubsauger

    6. November 2017, 13:05
    74 Postings

    Kraftschonend Brösel bekämpfen oder Krönung der Spießigkeit

    foto: getty images/istockphoto/seb_ra

    Pro
    von Andrea Schurian

    Bieder? Ja, klar. So was von. Schön, dass wir das geklärt hätten. Natürlich kann man nach jeder Ausfahrt mit dem Hund, der gerade Sommerfell gegen Winterpelz tauscht, das Auto elegant an der Tankstelle saugen lassen.

    Geht aber, ganz pragmatisch besehen, ziemlich ins Geld. Und selber an der Tankstelle putzen rangiert auf der nach oben offenen Spießigkeitsskala kilometerweit über dem Handdings.

    Blöd auch, wenn ein dicht getakteter Berufsalltag samt dementsprechend knapper Tagesrandfreizeit mit dem Anspruch an halbwegs hundehaar- und bröselfreie Sofas kollidiert.

    Sicher, kuhle Menschen können a) über kleine Schmutzereien hinwegsehen, b) Viecherln das Haaren und Menschen das Krümeln abtrainieren – oder c) als integralen Übungsbestandteil ihres täglichen Sportprogramms das große Trumm Staubsauger plus Rohre, Kabel und Bürsten aus dem Putzkasten wuchten.

    Mit schwerem Gerät kleine Brösel bekämpfen? Nicht doch. Eine biederernste, kraftschonende Altersweisheit lautet nämlich: Ist der kuhle Ruf erst ruiniert, handstaubsaugt es sich ganz ungeniert.

    Kontra
    von Guido Gluschitsch

    Gibt es etwas Biedereres als Handstaubsauger? Nicht einmal Sandalen mit Socken. Hier ein Katzenhaar – bruhuuum! Da eine tote Fliege – bruhuuum! Neuerdings werden bei uns daheim die Chips nur mehr gemeinsam mit dem Handstaubsauger serviert. Bevor ein Brösel noch den Pullover erreicht – bruhuuum! –, musst du aufpassen, dass es dir nicht den Schnabel in ebendiesen von dem Mistding saugt.

    Die Katzen hassen den Handstaubsauger auch, und ich bin mir sicher, dass sie nur deswegen so viele Haare verlieren, damit das Klumpert durch den übermäßigen Betrieb bald den Geist aufgibt. Andererseits würde es mich nicht wundern, wenn bei uns demnächst die Tiger handgestaubsaugt werden. Das würde immerhin den Haaren einen Umweg ersparen.

    Da musst du dann halt beim Chipshabern aufpassen, dass du nicht den Katzenpopsch riechst, der grade noch vorm Handsaugrüssel zu fliehen versucht hat.

    So ein Handstaubsauger ist grauslich und bieder. Darum würde ihn meine Frau auch nie angreifen. Sie ist eben nicht nur die Feschere, sondern auch die Kuhlere von uns. (Rondo, 6.11.2017)

    Share if you care.