Heiko Beyer: 7.000 Kilometer längs durch Südamerika

Ansichtssache3. November 2017, 10:04
2 Postings

Im Rahmen der Vortragsreihe Alles Leinwand hält der Fotograf und Südamerika-Experte Heiko Beyer am 5. November in Wien einen faszinierenden Vortrag über die Anden

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und gleichzeitig als eines der mächtigsten Gebirge dieser Erde: Die Anden. Urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit. Für sein neues Projekt stellte sich der Fotojournalist Heiko Beyer die Frage, wie es wohl sein würde, die kompletten Anden auf abenteuerlichen Wegen der Länge nach von Venezuela – Kolumbien – Ecuador – Perú – Bolivien – Argentinien bis nach Chile zu bereisen.

Bild 1 von 7
foto: heiko beyer

Vergletscherte Berge ragen in den tiefblauen Himmel, während nicht weit davon entfernt Nebelschwaden den Bergregenwald durchziehen. Unter ihrem dichten Grün verbergen sich die mystischen Stätten der Inka, stumme steinerne Zeugen einer längst vergangenen Zeit.

weiter ›
Share if you care.