TV- und Radiotipps für Dienstag, 31. Oktober

31. Oktober 2017, 06:00
5 Postings

Reedereien in schwerer See, Der Name der Rose, Keine Ruhe für Genosse Lenin, Zurück zum Urwald – Nationalpark Kalkalpen, Donnie Darko

19.40 REPORTAGE
Re: Reedereien in schwerer See – Ausgeflaggt und abgewrackt
Viele Reedereien kämpfen ums Überleben. Die norddeutsche NSB kündigte alle 486 deutschen Seeleute. Die Schiffe wurden in Billiglohnländer ausgeflaggt. Auch Reinhold Stecher verlor seinen Job. Er kämpft bis heute für sich und seine Kollegen. Bis 20.15, Arte

20.15 DÜSTER
Der Name der Rose
(D/F/I 1986, Jean-Jacques Annaud) Im November 1327 besucht der Franziskaner William von Baskerville mit dem Novizen Adson von Melk eine Benediktinerabtei in Norditalien. Dort fallen Mönche einer geheimnisvollen Mordserie zum Opfer. William versucht in einem Wettlauf mit den Tätern, die Morde aufzuklären. Mehr als gelungene Verfilmung des Romans von Umberto Eco mit Sean Connery und Christian Slater. Bis 22.20, 3sat

foto: zdf/ard/degeto
Im düsteren Kloster ist einiges faul: "Der Name der Rose" um 20.15 Uhr auf 3sat.

20.15 THEMENABEND
Keine Ruhe für Genosse Lenin
Arte widmet sich Revolutionen und Revolten in Russland und beginnt mit einem Porträt über Wladimir Iljitsch Lenin, dem "Vater der Sowjetunion". Um 21.05 Uhr folgt Gefangen im Kreml: Die russischen First Ladies. Um 22 Uhr geht es in Lenin, Gorki – Momente einer Revolution um das Verhältnis zwischen Lenin und dem Schriftsteller Maxim Gorki. Um 23.25 Uhr: Die Geschichte der Krim über die Halbinsel im Schwarzen Meer und den Schlusspunkt bildet um 0.30 Uhr Sibirien, mein Großvater und ich über die Flucht eines Kriegsgefangenen aus Sibirien. Bis 1.50, Arte

20.15 DOKUMENTATION
Universum: Zurück zum Urwald – Nationalpark Kalkalpen
Die Geschichte eines Urwalds: Das Hintergebirge, die Bergwälder zwischen den Flüssen Enns und Steyr, ist das größte geschlossene Waldgebiet Österreichs. Hier finden sich umgestürzte Bäume, umrankt von Farnen und bewachsen mit Baumschwämmen zwischen mehreren Hundert Jahre alten Riesen. Bis 21.05, ORF 2

21.05 GESCHICHTE
Universum History: Unser Österreich – Oberösterreich: Im Bann von Krieg und Besatzung
Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Frieden von St. Germain wurden vor knapp 100 Jahren am grünen Tisch die Grenzen des heutigen Österreichs gezogen. Die Folgen der Friedensordnung waren weitreichend: Sie initiierten neue Konflikte und neue Grenzziehungen. Ein Film von Sabine Derflinger. Bis 22.00, ORF 2

22.00 TALK
Willkommen Österreich
Die Gäste bei Grissemann und Stermann sind: Köchin Sarah Wiener und Kabarettist Gunkl. Bis 22.55, ORF 1

22.10 MYSTERY
Donnie Darko
(USA 2000, Richard Kelly) Einer der großen Independent-Erfolge: In Richard Kellys verschrobenem Coming-of-Age-Drama wird Jake Gyllenhaal von einem Hasen vor einer Katastrophe gewarnt. Bis 23.50, Servus TV

philip k.

22.25 MARTIN LUTHER I
ZiB 2 History: 500 Jahre Reformation – Luther und Österreich
Vor 500 Jahren schreibt ein Mönch Weltgeschichte – mit der Veröffentlichung seiner 95 Thesen am 31. Oktober 1517 bringt Martin Luther die Macht der katholischen Kirche ins Wanken. Lou Lorenz-Dittlbacher meldet sich live aus der Evangelischen Schule am Karlsplatz in Wien und präsentiert Reportagen und Interviews. Bis 23.05, ORF 2

23.10 DOKUMENTATION
Kreuz und quer: Martin Luther – Ein Mönch gegen Höllengeschäfte
Als heftiger Kritiker kirchlicher Missstände, der auf Reformen drängte, hatte er begonnen – am Ende stand mit der Reformation der Bruch mit Rom: Martin Luther brachte vor 500 Jahren Europa in Aufruhr. Bis 0.00, ORF 2

Radiotipps

10.00 GESPRÄCH
Wissenschaftsradio: Bienensterben
Benjamin Lamp, Virologe von der Veterinärmedizinischen Uni Wien, spricht über das Bienensterben und welche Strategien dagegen Erfolg versprochen. Bis 11.00, Radio NJoy 91.3 in Wien und auf wien.njoyradio.at

13.00 GESPRÄCH
Punkt eins: Arbeit, Kunst und Anerkennung
Ula Schneider und Hansel Sato vom Kunst- und Kulturverein Soho in Ottakring sind zu Gast bei Rainer Rosenberg. Bis 13.55, Ö1

15.30 MAGAZIN
Moment: Wie wirksam ist die Selbstkontrolle in der Medienbranche?
Was geschieht, wenn Journalisten durch ihre Berichterstattung Privatpersonen an den Pranger stellen, Verdächtige vorverurteilen oder Schleichwerbung für Produkte machen? In solchen Fällen kann man sich an den Presse-, Werbe- oder PR-Ethikrat wenden. Bis 15.55, Ö1

18.25 REPORTAGE
Journal-Panorama
Eine einmalige Sammlung von Erinnerungen von Jüdinnen und Juden, die der Vernichtung entkommen konnten, steht nun erstmals öffentlich zur Verfügung. Durch das Projekt Austrian Heritage Archive werden diese Interviews nun im Internet präsentiert. Bis 18.55, Ö1

21.00 MAGAZIN
Auf Laut: Menschmaschine – die Zukunft des Denkens
Elisabeth Scharang diskutiert mit Roboterexperten über die Zukunft des Denkens und den Weg zur Menschmaschine. Bis 22.00, FM4

23.03 MAGAZIN
Zeitton: Gerold Amann zum 80. Geburtstag
Gerold Amann gilt als Pionier und Wegbereiter der zeitgenössischen Musik in Vorarlberg. Der in Schnifis lebende Komponist erforschte die Musikgeschichte Vorarlbergs und unterrichtete am Vorarlberger Landeskonservatorium Komposition. Bis 0.00, Ö1 (Oliver Mark, 31.10.2017)

Share if you care.