Fotos von Prototypen: So anders hätte das iPhone aussehen können

    30. Oktober 2017, 10:12
    21 Postings

    Streit zwischen Samsung und Apple landet erneut vor Gericht – Fotos aus Gerichtsunterlagen

    Seit fünf Jahren schon zieht sich der Rechtsstreit zwischen Samsung und Apple um das Design des iPhones. Samsung war 2012 zu einer Strafe in Höhe von 399 Millionen US-Dollar wegen Verletzung des Design Patents bzw. Geschmacksmusters verurteilt worden. Nun stehen die beiden Unternehmen wieder vor Gericht. Die Höhe der Strafe soll neu festgesetzt werden.

    Zahlreiche Prototypen

    Im Zuge der Verhandlungen gelangten damals auch einige Dokumente von Apple ans Tageslicht, die der für seine strikte Geheimhaltung bekannte Konzern ansonsten wohl nicht preisgegebenhätte. Dazu zählen auch Bilder von iPhone-Prototypen – wie sie der "Business Insider" aktuell zeigt. Angesichts der neuen Entwicklungen vor Gericht und des zehnjährigen Jubiläums des Apple-Smartphones, sind die Fotos der Prototypen nicht nur für Apple- und Design-Fans heute wieder brisant.

    Die Fotos aus den Gerichtsunterlagen zeigen einerseits Designs, die dem originalen iPhone recht nahe kommen. Andere Prototypen sind sehr weit von dem entfernt, was Apple tatsächlich auf den Markt gebracht hat.

    gerichtsunterlagen
    gerichtsunterlagen
    gerichtsunterlagen
    gerichtsunterlagen
    gerichtsunterlagen
    gerichtsunterlagen
    gerichtsunterlagen
    gerichtsunterlagen

    Zehn Jahre iPhone

    Am kommenden Freitag, den 3. November, kommt mit dem iPhone X auf den Markt. Es markiert gemeinsam mit den bereits erhältlichen iPhone 8 und iPhone 8 Plus das zehnjährige Jubiläum des Apple-Smartphones. (red, 30.10.2017)

    Share if you care.