Bei Whatsapp können peinliche Nachrichten nun zurückgerufen werden

    27. Oktober 2017, 10:17
    143 Postings

    Funktion wird in vereinzelten Ländern getestet, neueste Version nötig

    Beim Messenger-Dienst Whatsapp können Nachrichten, die bereits verschickt und empfangen wurden, nun gelöscht werden. Laut dem Blog "WA Beta Info" wird die Funktion in vereinzelten Ländern plattformübergreifend getestet. Nachrichten können somit zurückgerufen werden, dem Empfänger wird die Meldung "Diese Nachricht wurde gelöscht" eingeblendet. Sieben Minuten lang ist das möglich, danach nicht mehr.

    Auch in Gruppenchats verfügbar

    Die Funktion ist laut "WA Beta Info" auch in Gruppenchats verfügbar. Um das Feature zu nutzen, benötigen die Teilnehmer die neueste Whatsapp-Version und eine aktive Internetverbindung. Der Löschprozess soll dem Blog zufolge sehr langsam sein. Bei Gruppenchats gibt es zudem keine Benachrichtigung darüber, bei wem die Nachricht gelöscht wurde.

    Wie man die Funktion nutzt

    In seinen FAQ gibt der Messenger-Dienst mehr Angaben zu der Funktion. Um eine Nachricht zurückzurufen, muss eine Message angetippt und gehalten werden. Daraufhin wählt man "Löschen" und "Für alle löschen" im Menü aus. Whatsapp schreibt zuletzt, dass es sein kann, dass der Empfänger die Nachricht eventuell sehen kann, bevor sie gelöscht wird oder wenn das Löschen nicht erfolgreich war. (red, 27.10.2017)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Betrunken oder in Rage eine Nachricht per Whatsapp verschickt? Alles kein Problem mehr, der Messenger-Dienst erlaubt es nun, dass Messages wieder zurückgerufen werden.

    Share if you care.